Meallan Allanmore & Moon Berry du Pays Sauvage

 

11.12.2012

- Nachtrag! Ich seh gerade beim Eintragen der Berichte, Barny hat somit einen Hattrick gelandet. Er wurde dreimal hintereinander mit Vorzüglich auf den 1. Platz gesetzt. WAHNSINN!!! 

 

08.+09.12.2012

- Ein Wahnsinn's Wochenende!!! Am Freitag ging es mit viel Schnee, Richtung Kassel. Es war sehr kalt *brrrr*. Am Samstag hieß es dann früh raus und ab zur Messe zur Nationalen Rassehunde Ausstellung in Kassel. Es war Allan's letztes Wochenende, an dem er die Chance hatte sich die letzte Anwartschaft für den Deutschen-Jugendchampion VDH zu holen. Leider sind wir mit nicht ganz so erfolgsversprechenden letzten Ergebnissen nach Kassel gefahren (auf den letzten Ausstellungen wurde Allan leider nur mit "SG-Sehr gut" bewertet). Doch schon war alles wieder gut, als Allan wieder mit einem Vorzüglich zur Platzierung in den Ring durfte. Es war soooo spannend. Es reichte am Samstag für den 4. Platz mit Vorzüglich. SUUUUUPER Spunki!!!! Dann kam Barny. Ich meldete Barny erstmals in der Championklasse, ohne große Hoffnungen. Jeder der da war, hat gesehen, wie nervös ich war. Doch dann der HAMMER, Barny gewinnt die Championklasse, Platz 1 mit Vorzüglich und der Anw. Dt. Ch. VDH!!!! Mein Urnchen du bist einfach SPITZE!!!!

Nachdem der Samstag schon sehr schön verlaufen ist, sollte der Sonntag alles Toppen!!!! Zuerst startete Barny, da die Jüngsten- und Jugendklasse erst ab 12 Uhr in einem anderen Ring gestartet ist. Und auch wieder glänze er wieder VORZÜGLICH in der Championklasse und erhielt den 2. Platz mit der Res.-Anw. Dt. Ch. VDH. Der Wahnsinn!!!!! Dann gab es eine längere Pause und ich wurde immer ungeduldiger, die Hoffnung, dass in der Jugend- wie in der Zwischenklasse, die hälfte der Hunde nicht da war, bestätigte sich nicht. Es war eine volle Jugendklasse und super schöne Hunde starteten, die alle schon mal mit vorne dabei waren. Nachdem alle einzeln gerichtet wurden, sind alle wieder rein und Herr Schicker sortierte sich seine Shortlist. Wir waren dabei, JUCHUUUUU!!!! Dann mussten wir laufen und laufen und laufen und laufen und laufen und.... Ich weis nicht wie viele Runden, doch ich bekam langsam schnapp-athmung. Allan lief und lief und lief *dumdidumdidum*. Aber ich dachte mir, wenn's für den 1. Platz ist gerne *grins*, also weiter. Und dann gings los, nochmal aufstellen und Herr Schicker platzierte die Hunde. Er fing bei Platz 4 an, dann 3 und dann kam er zu Allan und mir und ich dachte "nein, bitte nicht den 2.!" und er ging weiter und ich war platt, wir haben den 1. Platz!!!! WAHNSINN, JUCHUUUUU!!!!! Ich habe mich so gefreut, das Allan sich gar nicht mehr beruhigen konnte und dann lagen wir beide im Ring auf dem Boden *schäm* ;-). Ich war, bin sooooooo stolz auf meinen Spunki. Am letzten Tag holt meiner kleiner seine letzte Anwartschaft auf den Deutschen Jugend-Champion VDH. Einfach nur WAHNINN!!! Dieses Wochenende werde ich wohl nie vergessen. 

 

01.12.2012

- Barny war mal wieder SUUUUPER! Auf der Adventsausstellung in Cloppenburg, gewann er wieder die Gebrauchshundeklasse mit einem Excellent Platz 1 und Anwartschaften. Allan musste sich leider wieder mit einem "Very Good" zufrieden geben, because he carriege his tail "to" high!!! *LOL* Wir sind trotzdem sehr stolz auf unsere beiden Jung's. Barny hat auch noch mit Lara das Juniorhandling mitgemacht. Die beiden haben das soooo toll gemacht, doch leider reichte es dort nicht für den 1. Platz. Schade aber beim nächsten mal. Am nächsten Wochenende gibt Barny dann sein Debüt in der Championklasse und Allan kann seine letzte Chance nutzen den Jugendchampion zu vollenden. Drückt uns die Daumen. Danach gehen wir in die wohlverdiente Weihnachtspause. ;-)

 

27.11.2012

- Wir haben bei Barny eine Andrologische Untersuchung, in der Klinik von Dr. Camp vornehmen lassen, oder kurz gesagt, Barny hatte ein paar Minuten Spaß ;-) Übersetzt: Barny's Sperma wurde auf Fruchtbarkeit und Dichte überprüft. Das Ergebnis ist SUPER: 288 Millionen vorwärtsbewegliche, morphologisch unauffällige Spermatozoen pro ml.

 

26.11.2012

- KLEINES Update! Wir haben mittlerweile schon wieder ein paar Ausstellungen hinter uns. Wir waren in Karlsruhe, wo allerdings nur Allan am Tag 1 mit einem Vorzüglich Platz 4 glänzen konnte. Barny war an beiden Tagen mit SG Platz 4 bewertet worden und Allan am 2. Tag mit einem unplatzierten SG. Aber wir haben uns auch wieder auf die Clubschau getraut und Barny hat auch hier wieder den Tag "gerettet"!!! Allan war leider "undefinierbar" (???) und bekam "nur" ein SG, doch Barny konnte mal wieder alles rausholen und glänzte mit einem Vorzüglich Platz 1. Barny hat somit schon das 2. mal in Folge die Gebrauchshundeklasse auf der jährlichen Clubschau gewonnen. Natürlich haben wir das nur den aufmunternen Worten und der dicken Umarmung von Karl-Heinz zu verdanken!!! DANKE!!!! ;-) Danach sputeten wir noch zur Augenuntersuchung und Dr. Engelhardt war sehr zufrieden, Barny ist weiterhin frei von erblichen Augenkrankheiten!!! *FREUFREUFREU* Besser konnte der Tag nicht enden. Nun kommen noch 2 Termine und dann gehen wir in die Weihnachtspause ;-) Die Bewertungen folgen. Barny's TRAUMHAFTE Bewertung ist bereits bei Facebook zu lesen.

 

12.+13.10.2012

 

 

- Wir haben uns mal wieder nach Dortmund getraut. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten, konnte Zumindest Barny was erreichen. Am Donnerstag Abend hab ich, wie immer, die Hunde in die Wanne gesteckt zum Baden. Erst Barny, dann Allan. Allan war schneller als ich und wollte (als er fertig war) schnell raus aus der Wanne und stürzte mir daraus (Oje!). Erst war noch alles ok, ich hab die Jungs trocken gefönt usw. Als ich dann die Treppe runter bin, sagte meine Mutter: "Allan humpelt ja". Ich WAAAAAASSS???? Ich guckte, und tatsächlich er lahmte vorne etwas. Ich hoffte, dass es besser wurde und gab ihm Traumeel und Novalgin. Vorher tastete ich ihn ab und zu gucken, ob ich die Schmerzstelle finde. An der Schulter reagierte er ein wenig. Ich bin dann noch kurz mit denen raus und beim laufen, wurde es besser... Am Morgen SCHOCK, Allan schonte das Bein noch mehr als gestern... Tierarzt angerufen und direkt um 8 dahin. Gott sei dank nur eine Verspannung/Zerrung der Muskeln *prust*. Tierärztin schickte mich dann noch nach Dortmund, sie sagte es ist nix schlimmes, er kann ruhig laufen. Ich Jana angeklingelt, kannst du bitte meine Karten abholen, komm noch nach ;-) und ab gings nach Dortmund. Dort angekommen hetzte ich Richtung RIng und die Jugendklasse war gerade einmaschiert. Ich also Jacke aus, Allan geschnappt, Barny abgelegt und rein da! Katja die Ringsteward war, sagte ich bescheid, dass meine Nummer Jana noch hat, sie war so lieb und holte sie. Ich war auch schnell dran, doch Allan lahmte noch ein wenig und so entschied die Richterin ihm lediglich einen Bericht ohne Benotung zu schreiben. Und hier dann erstmal: DANKE Jana für's Nummern abholen, DANKE Katja für's Nummer abholen bei Jana und DANKE Alexia Kammenou für den Bericht und die Fairness!!! Barny konnte dann entspannt in den Ring und holte zack, den 1. Platz mit Excellent - WAHNSINN!!!

 

 

 

Am 2. Tag war es morgens noch sehr entspannt. Ich ging um kurz vor neun nochmal mit den Jung's zum Löseplatz und direkt wieder zurück, es war 9:05 Uhr als ich wieder am Ring war uuuuuunnnnnddd die Jungendklasse war schon drin!!! Also wieder streß... Allan matschig von draußen, nicht gebürstet und etwas naß in den Ring. Er lief wieder besser hatte aber immer noch bei den ersten zwei drei Schritten ein kleines Problem. Er kam auf Platz 3, was wir bei 12 gemeldeten Hunden super fanden, doch bekam er nur ein  SG. Schade, aber der Richter hatte so in fast jeder Klasse, das nur der 1. + 2. Platzierte Hund ein V bekamen. Barny holte ebenfalls den 3. Platz und bekam auch nur ein SG. Danach hatte ich etwas Zeit und kaufte den Jung's viele neue Leckerlis ;-) Auf dem Weg nach Hause haben wir dann noch an den Rheinwiesen angehalten und die beiden konnten mal wieder so richtig rennen und hatten Spaß. Es war ein schönes Wochenende mit vielen lieben, netten Leuten. Danke EUCH!!!

 

 

04.10.2012

 

- Juchuuuu!!! Heute kam Barny's Urkunde! Barny darf sich nun auch offiziell mit dem Titel "Deutscher Champion (Club) mit Arbeitsprüfung" schmücken. Wir sind so stolz auf unser "Urnchen" und hoffen dass er weiterhin so erfolgreich ist.

 

22.09.2012

- Kreuztal wir kommen!!! Erst ja, dann nein, wir wussten es nicht. Eigentlich sollte ich an diesem Samstag arbeiten, doch dann bekam ich kurzfristig frei, also freute ich mich auf Kreuztal und die Chance Allan's Jugendchampion voll zu bekommen. Doch dann kam 2 Tage vorher die Info, bitte doch Arbeiten *grrr*. Ich sagte aber, wenn erst später, denn ich wollte jetzt nach Kreuztal. Morgens dort angekommen, fing es leicht an zu regnen. Also wieder Zelt raus. Alles ging ziemlich flott, da die Jüngsten- und Jugendklasse Rüden und auch Hündinnen jeweils von einer anderen Richterin/Richter gerichtet wurde. So war es der Fall, dass ich fast zeitgleich in den Ring musste. In Allan's Klasse waren 17 gemeldete Rüden, also wieder ein voller Ring. Auch hier wurde wieder geteilt. Unser Glück, dass wir an 2. Stelle liefen und schnell dran waren. Nachdem Allan gerichtet wurde, tauschte ich die Hunde und Barny musste schon rein. In Barny's Klasse starteten 3 Rüden (4 waren gemeldet, doch einer wurde in die Offene versetzt). Barny lief (wie ich fand) nicht so toll und wollte am liebsten immer los rennen. Und durch die Hecktik, bin ich dem armen Urnchen noch auf die Pfoten getreten beim Aufstellen. Das konnte nicht gutgehen, es ging so viel schief und ich war irgendwie auch mir den Gedanken nicht ganz da (im Hinterkopf, gleich musst du noch zur Arbeit!). Barny erreichte dennoch einen Vorzüglichen 2. Platz und durfte die blaue Schleife präsentieren. Dann schnell wieder Hundetausch, denn im anderen Ring, ging es langsam dem Ende zu. Allan durfte nochmal rein *JUCHU*, Shortlisted waren wir schonmal, nun wurden die Plätze verteilt. Wir bekamen einen Vorzüglichen 2. Platz und sind sehr stolz auf unser Spunk-Kind. (Danach durfte ich noch zur Arbeit!) Nun ist Allan, seit Beckum, auf jeder Ausstellung mit einem Vorzüglich Platziert worden und das immer bei einer wahnsinnigen Konkurenz. Auch Barny hält sich auf den oberen Rängen, worüber wir uns sehr, sehr freuen. Ihr seid die besten Hunde die man haben kann <3 <3 <3!!!! Wir haben euch lieb!!!

 

15.09.2012

- Winnenden!!! Wir haben uns bereits gestern auf den Weg nach Winnenden gemacht um an der SRA des DRC teilzunehmen. Bianca mit Penny und Manuela mit Chaser sollten wir dort wiedersehen. Am Samstag sind wir ganz gemütlich losgefahren, denn vom Hotel bis zur Ausstellung waren es nur 5 min. ;-) Leider regnete es und wir waren froh ein Zelt dabei gehabt zu haben, doch leider war ich überhaupt gar nicht auf Regen eingestellt und hatte weder Handtücher für die Jung's dabei, noch eine Regenjacke für mich. Doch es wurde noch ein wenig schöner und wir hatten sogar etwas Sonne. Wir trafen dort auch Sandra mit Ihrem Lenox wieder, der sich super entwickelt hat und mit Allan und Chaser in der Jugendklasse startete. Die Jugendklasse war sehr groß, 16 gemeldete Rüden! Der Ring war voll und wir wurden in Gruppen unterteilt. Allan erreichte am Ende einen sehr schönen 3. Platz mit Vorzüglich. Danach durfte Barny ran. Seine Klasse ist immer schön klein (4 gemeldete Rüden), so dass man genügend Platz hat. Auch Barny zeigte sich prima, auch wenn er heute nicht so schön lief und immer losrennen wollte *grrr*, erreichte er einen Fantastischen 1. Platz mit Vorzüglich und bekam sein letztes CAC für den "Deutschen Champion Club - mit Arbeitsprüfung". Wir sind Stolz auf unsere Jung's und haben die beiden sehr, sehr lieb <3 <3 <3!!! Jetzt muss ich noch alle Karten zusammen suchen und dann zum DRC schicken, damit Barny demnächst seinen 2. Titel tragen darf. *FREU*

 

13.09.2012

- Wir sind aus dem Kroatien-Urlaub zurück!!! Diese Nacht um 2:30 Uhr sind wir zu Hause angekommen und wollten nur noch schlafen!!! Wir sind komplett durchgefahren (insgesamt waren wir 22,5 Std. unterwegs!) und waren sehr müde. Der Urlaub war sehr schön, wenn auch mit einer langen Fahrt verbunden. Das türkis-blaue Wasser, die weißen Kiesstrände sind einfach nur Klasse. Die Jung's hatten jede Menge Fan's in Kroatien und wurden geknuddelt, geküsst, gestreichelt, fotografiert, gefilmt und bestaunt. Es gab sogar Leute die uns durch die Hunde wiedererkannt haben! Auch am Strand durften die zwei ohne Probleme ins Wasser und natürlich waren auch hier Barny- und Allan-Fan's unterwegs *grins*. Das Essen ist sehr gut auf der Insel Korcula (wo wir waren) vorallem die Pizza in Korcula-Stadt ist der Wahnsinn. Auch ist das Auswärts-Essen dort sehr günstig: 2 Pizzen ca. 9 EUR, Essen gehen incl. Getränke ca. 20 EUR, mit Steak und Vorspeisen ca. 35 EUR. Wir haben die Altstadt in Korcula besichtigt, den Hafen von Brna, den Hafen von Vela Luka und haben uns zum Baden gehen die Bucht Pupnatska Luka ausgesucht, die einfach nur traumhaft schön ist. Allan hatte sich nach dem 3. Badetag etwas zu viel Salzwasser gegönt, so dass er einen Tag krank war, sehr, sehr krank *grins*. Barny war schlau und hat das Salzwasser nicht getrunken, aber er hatte 3 Tage vor Abreise wehwehchen an den Pfötchen. Durch die trockene Luft, die rauhen Felsen und gesteine, das Salzwasser usw. hatten beide sich die Pfoten etwas aufgerissen, aber eigentlich nicht so schlimm. Allan hatte (wie ich fand) sogar schlimmer entstellte Pfoten als Barny, doch Barny zeigte, Aua-Pfote an *LOL*. Also wurden nun 2x am Tag die Pfötchen mit Traumeel eingerieben und Barny bekam zusätzlich seine Schuhe an. Nach anfänglichen laufschwierigkeiten mit den Schuhen, konnte Barny am letzten Tag perfekt drin laufen und wollte sie gar nicht mehr her geben *LOL*. Es war einfach nur schön und eigentlich etwas zu kurz, ich wär gern noch was geblieben. Foto's folgen!

 

25.08.2012

- Allan startet auf seinem 1. Workingtest und erreicht ein "GUT" in der Schnupperklasse. Wir hatten einen schönen Tag auf dem Trainingsgelände der BZG Düsseldorf in Willich und konnten unseren kleinen Allan testen, wie weit er schon ist. Was mich am allermeisten Erstaunt hat ist, das dieser kleine Jungrüde mit 14 Monaten, bei der 6. Aufgabe am Nachmittag noch genauso, frisch, schnell und aufmerksam war, wie bei der 1. Aufgabe am frühen Morgen. Das muss ich wirklich sagen, hat mich total erstaunt. Wir haben zwar noch die ein oder andere Baustelle, aber ich denke mit ein bißchen Training bekommen wir das auch noch hin. Das wichtigste für mich ist, dass Allan mit so viel freude arbeitet und total leichtführig ist. Wir hatten schwierige Aufgaben, die bereits A-Niveau hatten und haben halt nur den Vorteil gehabt, dass auf evtl. Probleme reagiert werden konnte und ggf. die Aufgabe wiederholt wurde. Bei Allan musste allerdings nur eine Aufgabe umgestellt werden, den Rest packte er so. Ich bin sooooo stolz auf mein Spunk-Baby!!!

 

18.+19.08.2012

- Leipzig wir kommen!!! Am Freitag Morgen, machten wir (Nicy mit Josy und Ich mit meinen Jung's Barny und Allan) auf nach Leipzig zur Nationalen und Internationalen Rassehunde-Ausstellung. Unterwegs machten wir einen kurzen Stopp in Gelsenkirchen und holten Feeby ab. Nach einer langen lustigen Fahrt sind wir im Hotel (Holiday-Inn Leipzig-Günthersdorf)  in Leuna (kurz vor Leipzig) angekommen. Rund um's Hotel, gab's Wiesen und Felder, wo die Hunde ausgiebig toben konnten. Auch die Saale befand sich in direkter Nähe. Am Samstag ging's dann früh morgens auf zur Messe. Es waren nicht allzu viele Golden gemeldet, deshalb erhofften wir uns einen schnellen Durchgang. Und siehe da, 4 Hunde dabei und 4 Platzierungen erreicht!!! Allan startete in einer starken Jugendklasse und konnte sich unter Birgit Rabe, D den 4. Platz mit Vorzüglich ergattern. Dann kam Barny in einer ebenfalls starken Gebrauchshundeklasse und konnte Platz 3 mit einem Vorzüglich für sich einnehmen. Es wurde noch besser. Josy startete bei den Veteranen und kletterte auf Platz 2. Zum Schluß kam dann noch Feeby, die den Vogel abschoß!!! Sie stand wie ein Traum und schwebte durch den Ring und holte sich so den 1. Platz mit Vorzüglich und den Anwartschaften für den Clubchampion und VDH-Champion. Damit nicht genug, sie wurde auch noch 2. Beste Hündin und bekam das Reserve CACIB.

Wir ließen den Tag dann gemütlich ausklingen, bis auf Nicy, sie ging noch Shoppen *lol*!

Am Sonntag ging's ebenfalls früh Richtung Messe. Diesmal Richtete Dagmar Winter, D. Von all der Hitze, die alle spüren mussten, blieben wir verschont, den die Hallen waren klimatisiert. Wieder starteten wir mit Allan. Die Jugendklasse war sehr groß und stark. Allan konnte sich dann mit einem Vorzüglich den 2. Platz mit der Res.-Anw.-Dt.-J-Ch.VDH erlaufen. Erklärung von Frau Winter: "Allan ist sehr schön gelaufen, auch besser als der 1. Platzierte, doch hatte dieser einfach schon mehr Brust." Wir bekamen aber auch noch ein sehr schönes Kompliment von der Richteranwärterin Frau Petra Bannach, ich hätte ein sehr schönes Handling und würde das super mit den Hunden machen und ich hätte einen sehr schönen, tollen Hund. DANKE!!! Sowas hört man doch gern. Dann kam Barny. Barny holte sich als einzigster Gebrauchshund ein Vorzüglich und kam damit auf den 1. Platz und holte sich noch eine Anw.-Dt.-CH.VDH. Er stand super und lief einfach klasse. Auch hier wieder das schöne Kompliemt der Richter-Anwärterin, was für ein tolles Handling ich habe und einen tollen Hund. DANKE, DANKE!!! Nach einer kurzen Pause, musste dann Josy wieder bei den Veteranen ran. Sie holte sich den 1. Platz und wurde Bester Veteran und bekam die Karte für den Ehrenring! Wahnsinn!!! Feeby war wieder nahezu Perfekt. Sie holte ebenfalls den 1. Platz und wurde wieder 2. Beste Hündin und bekam das Res.CAC. Nun hatten wir etwas Pause, da Josy ja noch in den Ehrenring musste. Um 15.40 Uhr starteten die Wettbewerbe im Ehrenring. Wir waren alle aufgeregt und es war ein unglaubliches Gefühl, dass da einer von uns gleich laufen würde. Erst wurde der Veteranen Wettbewerb der Internationalen-Ausstellung abgehalten, dann kam der Nationale. Josy lief traumhaft!!! Sie kam in die Shortlist und musste sich dann aber von den jüngeren Hunden geschlagen geben. Die meisten waren gerade erst 8 Jahre.

 

Zusammenfassung von 2 Tagen:

- Meallan Allanmore "Allan" - V4 und V2 mit Res.-Anw.-Dt.-J.-Ch.VDH

- Barnaby Golden Souls by my side "Barny" - V3 und V1 mit Anw.-Dt.-Ch.VDH

- Josephine vom Seelbacher Forst "Josy" - Platz 2 mit Res. Anw.-Dt.-Vet.-Ch.VDH+Club und Platz 1 mit Anw.-Dt.-Vet.-Ch.VDH, Bester Veteran

- Back to the Roots Feeby "Feeby" - V1 mit Anw.-Dt.-Ch.VDH+Club, Res.CACIB und V1 mit Anw.-Dt.-Ch.VDH, Res.CAC.

 

Ein Erfolgreiches Wochenende!!!

 

11.08.2012

- Auf nach Ludwigshafen!!! Wir machten uns heute wieder auf den Weg zu einer Ausstellung. Markus kam diesmal auch mit. Wir hatten unser neues Zelt dabei und saßen so schön geschützt in der Nähe vom Ring, der im Außenbereich der Ausstellung war. Allan startete in der Jugendklasse und ergatterte den 1. Platz mit Vorzüglich, seiner 2. Anwartschaft für den Jugend-Champion und den Titel "Rheinland-Pfalz-Jugensieger 2012" WOW, Wahnsinn, so toll. Dann startete auch Barny in der Gebrauchshundeklasse und erklimmte auch den 2. Platz mit einem Vorzüglich und bekam die Reserve Anwartschaft für den Deutschen Champion. Wahnsinn was für ein Tag!!! Wir haben dannach noch lecker was gegessen und sind sehr zufrieden wieder nach hause gefahren. Außerdem durften wir heute auch noch Elke kennenlernen, die den kleinen Mr. Orange "Lugh" (Allan's Bruder) zu hause hat. Leider ohne den kleinen Schatz, aber es war trotzdem toll dich kennen zulernen!!!

 

04.08.2012

- Barny und Ich waren bei der Meradogworkingtour auf dem Klaukenhof. Leider haben wir seid kurzem 2 neue Baustellen. Markieren klappt so gut wie gar nicht mehr (zu viel auf Mark's eingewiesen) und stehen andere Hunde neben uns, braucht der werte Herr nun 2-3 Kommando's (leider sind beim Training oft Hunde eingesprungen und Barny wartete immer). Naja, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Beim Klaukenhof angekommen, trafen wir viele nette Leute wieder. Da waren z.B. Natascha mit Summer, Sonja mit Gracy, Andrea mit Sunny und Luna, Sabine mit Collin, Birgit mit Mika, Frank mit Cooper uvm. Nach der sehr schönen Ansprache der Gastgeber, ging's den Berg rauf zu unserer 1. Aufgabe. Wir drückten den anderen noch kurz ein VIEL GLÜCK auf und gingen weiter hoch.

Unsere Startaufgabe war die Nr. 4 bei Frau Iris Renner: Ein schmaler Trampelpfad, dicht bewachsen, dort wurde in ca. 30m Entfernung ein Mark unter Schuß geworfen, Fallstelle nicht sichtig. Das durfte aber noch nicht geholt werden, erst drehten wir uns im 90Grad-Winkel zu einer kurzen Suche und sollten dort im Gebiet von 3x5m 2 Dummy's rausholen, klappte sehr gut. Dann ging es ein paar Meter frei bei Fuß auf die Markierung zu und der Hund durfte geschickt werden. Unser Problem - Nicht Markiert!!! Barny war viel zu weit! Er war schon oben im Wald und suchte sich dort einen ab. Nachdem ich ihn mit Mühe und not zurückbekam, kam er auf dem Rückweg an dem Mark vorberi, kurzes tüttüttüt und er pickte. Geschafft 7 Punkte.

Aufgabe Nr. 5 Herr Renner: Wir standen in einem kleinen Wäldchen und den Hang hinunter fiel ein Dummy unter Schuß außerhalb des Waldes auf die dahinter liegende Wiese. Barny wurde geschickt und mit einem tüttüttüt hatte er ziemlich schnell das Dummy, erleichtert... Auf dem Rückweg des Hundes fiel im 90Grad-Winkel links von uns auch außerhalb des Waldes auf der Wiese ein Mark unter Schuß. Barny blieb schön stehen und Markierte!? Kurzer Ruf und Barny war bei mir. Wir durften auch hier ein Stück in Richtung Markierung gehen. Ich schickte Barny und Barny kam viel zu weit oben aus. Ich lies ihn Arbeiten und er zog sich den Hang hinunter. Da ich dachte er kommt schon daran vorbei, ersparte ich mir den Suchenpfiff. Dummer Fehler, Barny ging fiel zu weit runter und kam gar nicht mehr zur Markierung. Er war dann nachher total falsch lief sogar an der 1. Fallstelle vorbei. Ich entschied mich die Aufgabe abzubrechen, da ich ihn nicht einweisen wollte. Aber Barny zeige mir gepflegt den Stinkefinger und kam nicht rein *ganzdollindenerdbodensink* Er machte einfach sein Ding. Ich hab ich dann doch noch reinbekommen und fragte, ob ich für's Training ihn nochmal auf das 2. Mark schicken darf. Herr Renner stimmte zu, aber sie sollte neu geworfen werden. Ok, Ich schickte Barny, doch der war irgendwo, nur nicht bei mir. Ich leinte ihn an und bedanke mich bei Herrn Renner. Eine sehr Dumme 0!

Auf dem Weg zur Aufgabe 1, Pieter Rojakkers, überlegte ich mir, ob ich nicht lieber abbreche... cih entschied mich dazu, die Aufgabe anzutreten, wenn ich eingreifen durfte und Herr Rojakkers, stimmte zu. Wir gingen rechts am Rande einer Wiese einen kleinen Walk up. Nach ein paar Metern fiel auf der linken Seite ein Mark unter Schuß. Wir gingen weiter, nach ungefähr 10 Metern fiel gerade aus etwas nach links versetzt ein zweites Mark unter Schuß, das nach Freigabe gearbeitet werden durfte. Ich überlegte mir kurz was ich mache und testete Barny. Ich hab ihn direkt darauf eingewiesen und mit ein bißchen hin und her pickte er das Dummy, war ok. Dann durften wir uns um 180Grad drehen Richtung 1. Mark. Dieses wurde noch einmal beschossen. ich entschied mich wieder für's direkte Einweisen und er pickte. Es war zwar gut, aber da es zwei Mark's waren und ich eingewiesen hab, gab's nur noch 14 Punkte.

Aufgabe 2, Karel van Loo: Wir standen hinter einem Waldweg in Brennesseln (sehr schön ;-) ), auf der anderen Seite hinter einen kleinen Wiese ging es ein Stück Berg auf mit Baumbewuchs sehr offener Wald mit einem umgefallenen Baumstamm. Der Hund musste also den Weg und die Wiese überqueren und dann noch den Hang rauf um ans Dummy zu kommen. Es fiel erst ein Mark unter Schuß, das durfte nach Freigabe gearbeitet werden. Ich wies wieder direkt ein, doch Barny ging erst in die falsche Richtung, richtung Helfer. Ich musste ihn nochmal rüber schicken, dann kurz tüttüttüt und er hatte das Dummy. Auf dem Rückweg des Hundes wurde ungefähr im gleichen Bereich wieder ein Dummy gelegt. Ich schicke Barny nochmal mit Voran, kurzes tüttüttüt, er pickte und zweites Dummy ist drin. Wieder eingewiesen auf ein Mark, das kostete wieder Punkte. Wir bekamen noch 10 Punkte.

Aufgabe 3, Herr Schlögell: Leider bekamen wir von Herrn Schlögell nicht gesagt, was wir zu tun hatten und gingen nur mit den Aussagen der anderen Teilnehmer in die Aufgabe rein, die auch noch ein Doppel war. Wir mussten unangeleint ein Stück den Hang (große Wiese) hinunter zum Richter. ich stellte mich, wie üblich link vom Richter hin. Er sagte sofort, einer müsste auf die Rechte Seite, und zwar wir, da wir die kleinere Startnummer hatten. Ich ging ebenfalls frei bei Fuß rüber und Barny saß noch nicht, da wollte er uns schon begrüßen. *grrrr* Es ging weiter ohne Info. Ich sah, dass vor dem linken Hund in Zwei Meter Entfernung bereits ein Dummy lag, warum???? Es fiel für uns unten am Rande von einem Wald eine weite Markierung (60Meter), Schwierigkeit hier, das Licht und Schatten Spiel. Barny kam Runter Markierte aber wie gehabt nicht und ich wies ihn sofort wieder ein, nur war ich wohl auch auf dem falschen Dampfer und wie ich es nachher sehen konnte Pfiff ich 5 Meter zu weit links, aber Barny hat eine tolle Nase und fand das Dummy. Dann war der Zweite Hund dran. Es fiel auf der linken Seite auch in ca. 50 Meter Entfernung, mit gleicher Schwierigkeit ein Dummy. Doch zuerst musste der Hundeführer das Dummy, das 2 Meter vor ihm lag selber holen, der Hund sollte sitzen bleiben. Dann durfte der Hund geschickt werden. War das Dummy drin, wurden die Plätze getauscht. Barny blieb super sitzen, doch auch auf die Markierung musste ich ihn einweisen. Herr Schlögell wollte das mal so gar nicht sehen, sagte es auch sofort und gab uns nur noch 4 Punkte.

Dennoch hatten wir einen schönen Tag und haben uns dannach auf das Grill-Buffet gestürzt. Herzlichen Glückwunsch an Natascha mit Summer und Sonja und Gracy die die Schnupper-Klasse bestanden haben!!!

 

21.07.2012

- Das Jubeln geht weiter!!!! Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass unser Spunkkind Allan "Meallan Allanmore" ab heute ein Wesen hat. Mit Bravour besteht er heute in Duisburg bei Richter Uwe Görlas seinen Wesenstest. Ich gratuliere hier auch allen anderen die heute "alle" bestanden haben und Danke der Sonderleiterin Ruth Kromat für die tolle Organisation. Und danke auch an alle anderen, es was ein schöner Tag. Die Bewertung findet ihr unter "Allanmore".

 

Auch Glückwunsch an Allan's Bruder Chaser "Meallan Ard Jackton" der heute in Augsburg ein V1 in der Jugendklasse holte und Schwester Penny "Meallan A'Five Penny" die ein V2 bekam. SUUUPER!!! 

 

20.07.2012

- Post ist da!!!! JUCHUUU!!! Wir freuen uns auf das Ergebnis Röntgen-Auswertung von unserem Spunki "Allan" Meallan Allanmore. Allan hat HD A2 und ist ED frei!!!!

 

19.07.2012

- Barny's Papa "Connor" Back to the Roots Cool Connor war zu Besuch in Dormagen bei der lieben Nicy und ihrem Rudel. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen und sind noch nach Barny's Training auf zu den Haubold's! Connor ist jetzt schon 10 Jahre und er ist immer noch ein Traum!!! Ich find ihn einfach Klasse!!! WIr konnten sogar noch ein paar Foto's machen (folgen). Vielen Dank für den tollen Abend, Nicy, Anni, Thomas und alle Vierbeiner! Es war sehr schön.

 

14./15.07.2012

- An diesem Wochenende durfte Barny ran. Wir haben ein Zweitägiges Wasser-Seminar bei Thomas Kühn und Uwe Heiß gebucht. Ich bin sehr zufrieden, da ich sehr viel über das saubere Schicken des Hundes bis hin zum kleinlichen Aufbau des Einweisens lernen konnte. Es war sehr interessant. Und ich denke wir hatten alle unseren Spaß. Barny hat am ersten Tag sehr schön gearbeitet und hat sich unter anderem von einer weiten Markierung mit einem Dummy-Launcher abpfeifen lassen und links in eine Suche schicken lassen. Auch Wassermarkierungen (Fallstelle nicht sichtig) mit langem Landweg waren kein Problem und wurden ohne vorheriges Schütteln oder ablegen des Dummys, perfekt apportiert. Außerdem haben wir über einem Wassergraben gearbeitet, als Mark und Blind. Am Sonntag war Barny doch noch was müde, aber bei der arbeit wieder voll dabei. Er machte sich prima und arbeitete sehr gut. Er musste durch Seerosen, ein kleiner fließender Bach kam hinzu und weitere Strecken über Wasser als Memory. Der Aufbau vom Vortag mit den Blinds über den Wassergraben wurde weitergeführt und es wurde nicht mehr nur Voran gearbeitet sonder auch rüber und später rüber mit einer Wassermarkierung, die aber erst nach dem Blind gearbeitet werden durfte. Es war prima, Barny hat super gearbeitet und ich weiß nun noch mehr, wie wichtig der Aufbau  und das saubere Schicken ist. Vielen Dank für die tollen Zwei-Tage an Thomas Kühn und Uwe Heiß und natürlich an die Organisatorin Amei Kühn.

 

11.07.2012

- Allan hatte heute sein 1. Dummyseminar! Wir waren bei Betty Schwieren, die in der BZG Düsseldorf ein Junghunde-Seminar gegeben hat. Es war sehr interessant und lehrreich. Außerdem konnten wir mit einem GROßEN Erfolg den Tag beenden. Allan spuckte mir bis vor dem Seminar das Dummy noch vor die Füße, während des Seminars ist Betty auf dieses Problem gezielt eingegangen und so hin bekommen, dass Allan mir das Dummy jetzt sauber zu trägt und in die Hand ausgibt!!! ;-) Vielen Dank an Betty Schwieren, für den tollen Seminar-Tag und Vielen Dank an Anja Geerlings für die tolle Sonderleitung und unterstützung!!!

 

08.07.2012

- Heute hatten wir einen WUNDERSCHÖNEN Tag in Timmerlage!!! Allan startete in der Jugendklasse und Barny in der Gebrauchshundeklasse. Allan legte mit einem Vorzüglich Platz 1 und Anwartschaften vor und Barny kam mit einem Vorzüglich Platz 2 mit Res.-Anwartschaften hinterher!!! Was für ein TAG!!! Pünktlich nachdem die Rüden durch waren, fing es an, wie aus Eimern zu schütten!!! 

 

07.07.2012

 

- Wir waren in den Niederlanden bei der NLV in Borculo und haben am Diplomadag teilgenommen.

 

Barny und ich wollten uns heute am B-Diplom wagen. Mit einer kurzen Vorbereitung (2x Üben *grins*), ging's zusammen mit Natascha und Summer und Frank und Joey, die für Sandra und Caylee eingesprungen sind früh morgens auf nach Borculo.

Barny hat vor 2 Jahren das C-Diplom gemacht, in den Niederlanden ist es aber so, dass man das komplette C-Diplom nochmals durchläuft, wenn man das B-Diplom machen will. Die beiden anderen Team's wagten sich an das C-Diplom.

 

Barny's Aufgaben und Punkte:

 

Fußarbeit mit und ohne Leine = 9/10 Punkte

Voran schicken und zurück holen = 6/10 Punkte (Barny wollte unbedingt noch was finden!)

Ablage 2 Min. mit einem 2. Hund = 10/10 Punkte

kurzer Landapport 20m (Markierung) = 6/10 Punkte (Barny nahm den Rückweg durchs Wasser *hüstel*)

Wasserapport (Markierung) = 7/10 Punkte (Meine Fehler!!! Auch Handzeichen werden in Holland als BEFEHL gezählt!)

Gesamt C-Diplom = 38/50 Punkte BESTANDEN!!!

 

Suche (Wald mit dichtem Bewuchs - Hund ist außer Sicht, 1 Dummy im Bereich 40x40m, 3 Min. Zeit) = 0/10 Punkte (Barny fand das Dummy leider nicht in der angegebenen Zeit)

Landmarkierung 60m, mit Rückenwind = 6/10 Punkte (Die Markierung muss für die volle Punktzahl auf den Punkt gearbeitet werden, leider ging Barny zu Tief (ca. 3m) bekam dann aber Wind und pickte auf!)

Apport über Wasser = 10/10 Punkte (Unser Angstfach!!! ;-) Wir standen 5m von der Wasserkante entfernt, der Fluß/Kanal war ca. 15m breit, danach folgten ca. 8m abgemähe Wiese und dann Wald. Im Wald in gerader Linie lag 1 Dummy! Was soll ich sagen: PERFEKT, ein Voran und schon brauchte ich nichts mehr zu tun, Barny ging wie auf Schienen!!!) Bin Stolz auf dich mein Urnchen!!!

Gesamt B-Diplom = 16/30 Punkte leider nicht bestanden!!!

 

Aber HERZLICHEN Glückwusch an Natascha mit Summer die wirklich KLASSE waren und Frank mit Joey, die beide das C-Diplom bestanden haben!

 

01.07.2012

- Und noch eine tolle Nachricht: Allan hat es nun endlich geschafft sein Seepferdchen zu machen!!! *freu*

 

30.06.2012

- Wir waren in Belgien und zwar auf der CACIB in Genk. Nach Hause gefahren sind wir mit tollen Ergebnissen!!!

 

Meallan Allanmore "Allan" mein Spunki = Uitmuntend Plaatsing 1 (Vorzüglich Platz 1!!!!!)

und

Barnaby Golden Souls by my side "Barny" mein Prinz = Uitmuntend Plaatsing 2 (Vorzüglich Platz 2!!!)

 

Was für Ergebnisse für unsere 1. Show in Belgien!!!

 

HAPPY BIRTHDAY ALLAN!

 

 

17.06.2012

- Mein Spunk-Baby wird heute 1. Jahr!!! Auch einen Herzlichen Glückwunsch an alle

 

 Meallan A'chen!

Allan mein Schmuser, Spunki-Bär, Baby-Spunk ich hab dich soooo lieb. Alles liebe mein Schatz!!!

 

 

16.06.2012

- Wir waren in Beckum auf der Spazial-Rassehunde-Ausstellung des GRC und sind mit 2 Schleifen nach Hause gefahren!!! Allan startete in einer Stark besetzten (17 gemeldete Rüden) Jugendklasse und erreichte einen Vorzüglichen 4. Platz *grinsgrinsgrins* Ich bin soooo stolz auf mein Spunk-Baby!!! Und Barny konnte einen tollen Vorzüglichen 3. Platz in der Gebrauchshundeklasse erreichen. Ich bin stolz auf euch, meine Bärchen!!!!

 

 

 

 

 

 

07.06.2012

- Wir haben uns heute mit Alex Lange getroffen und ein paar Foto's gemacht! Vielen Dank an Alex der viel Gedult mit uns hatte! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und die Foto's sind Suuuper geworden!!! Danke!

 

 05.06.2012

 

- Heute kam endlich Barny's Urkunde!!! Barny darf sich nun ganz OFFIZIEL mit dem Titel

 

"Deutscher Champion (VDH)"

 

vorstellen!!!

Ich freu mich so! Barny du bist mein Schatz, ich hab dich lieb!!! Schön, das du da bist!!!

 

Zur Feier des Tages haben wir noch zwei Video's gemacht! ;-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29.05.2012

- Zurück aus Saarbrücken! Barny, Allan und Ich sind am Samstag nach Saarbrücken gefahren. Zwei Stau's und 3,5 Std. später, konnten wir in unserem 4 Sterne Hotel einchecken und haben unser sehr schönes, kleines, sehr sauberes Einelzimmer bezogen. Danach haben die Jung's und ich den Deutsch-Französichen Garten (direkt hinterm Hotel) erkundet und etwas auf der Hotel Terasse gegessen. Nach einem Abschluss-Spaziergang durch den Park haben wir es uns im Bett gemütlich gemacht und etwas Ferngesehen. Am nächsten Morgen haben wir die Wildgänse im Park besucht und unsere Runde gedreht, danach gut gefrühstückt und ab ins Auto zur Messe!!! Denkste!!! Die Messe ist ca. 1km vom Hotel entfernt gewesen. Aus der Tiefgarage raus, standen wir fast noch vor dem Hotel im Stau!!! Der Parkplatz an der Messe war schon überfüllt und der nächste freie Parkplatz der Messe lag ca. 100m vom Hotel entfernt. Also ich gedreht (über die Autobahn!) und wieder auf den Hotel-Parkplatz! Sachen auf die Sack-Karre gepackt und auf ging's zu Fuß zur Messe! Dort angekommen (etwas Spät ;-) denn ich konnte gerade noch die Startnummern holen und schnell aufbauen), war Allan schon dran!!! Allan konnte den Richter leider nicht überzeugen und erhielt ein SG! Durch zu nahes auflaufen, meiner Konkurentin, drehte sich Allan beim laufen immer wieder um und bekam so den Zusatz "unkontrollierte Bewegung" in die Bewertung. Barny machte das wieder gut und bekam ein Vorzüglich und kam auf den 2. Platz und erhielt auch die Res. Anw. Dt. Ch. VDH! 

Nach der Show ging es wieder zu Fuß zurück zum Hotel! Die Sachen ins Auto gepackt und aufs Zimmer. Dort sind Allan und Ich auf dem Bett eingeschlummert und Barny hat es sich davor schnarchend gemütlich gemacht. Als wir irgendwann wach wurden, sind wir dann noch eine groooooooße Runde durch den wunderschönen Park und haben im Biergarten was gegessen. Allan hatte dort noch zwei Französiche Verehrerinnen (alter ca. 10 und 6 Jahre) und anscheinend versteht Allan perfekt Französich! Die Mädels knutschten und knudellten Allan und Allan gab seine Küßchen gerne weiter. Außerdem haben Sie ihm ne Menge in Französisch an den Kopf geschmissen und Allan hat immer reagiert! Begeistert war ich als eines der Mädchen vorm Allan stand und ihm sagte: "le pad" und er ganz selbstverständlich die Pfote gab!!! Barny hat sich streicheln und knuddeln lassen, war für die Aufregung schon viel zu müde. 

Am nächsten morgen, auschecken und wieder zu Fuß zur Messe, diesmal Zeitig!!! ;-) Allan holte wieder ein SG (er war der Richterin etwas zu dick!) und Barny konnte mit einem Vorzüglich den 4. Platz belegen. Allan braucht noch ein wenig Zeit um sich voll zu entwickeln, aber für mich ist er schon ein Vorzüglicher kleiner Mann. ;-) Es war wieder ein sehr schönes, anstrengendes Wochenende mit vielen lieben, netten Leuten!!! Wir freuen uns schon aufs nächste mal!!!

 

19.05.2012

- Wir waren für die Mera-Dog Working Tour in Kevealer gemeldet und freuten uns schon auf die Aufgaben. Leider hatte Barny direkt bei der 1. Aufgabe Wild kontakt und es war nicht mehr sinnvoll möglich die Aufgaben zu bewältigen. Daher hab ich mich beschloßen abzubrechen. Es war die Richtige Entscheidung, denn einen Tag später arbeitete Barny wieder suuuuper bei unserem kleinen Trainingstreffen.

 

13.05.2012

- Wir haben ein anstrenges, schönes, abwechslungsreiches Wochenende hinter uns. Am Freitag ging's los mit der Nationalen Rassehunde Ausstellung (British Dog Festival) in Dortmund. Dort startete auch Barny. In einer sehr Starken Gebrauchshundeklasse, erreiche er ein SG Platz 4 (Die Richterin hatte eine Menge gute und schöne Hunde mit einem Gut aus dem Rennen geworfen). Am Samstag ging's auf nach Beckum, dort sind wir noch von der Warteliste nachgerutscht und bekamen einen Platz für den Müsterlandcup. Leider war die 1. Aufgabe für Barny nicht zu schaffen und wir erhielten direkt am Anfang unsere 0, mit Aufgabe 2 und 3 war ich sehr zufrieden und Barny hat sich sogar in Aufgabe zwei sehr gut handeln lassen *ganzdollstolzaufdichbin*. Bei Aufgabe 4, kam dann wieder Barny's unglaubliche Freude an Wasser ins Spiel, er arbeitete die 1. (schwierige) Markierung SUPER, die 2. sehr einfache (fand er wahrscheinlich zu einfach *lol*), hatte er gesehen, meinte aber, er könnte sich erst ne Runde im Bach abkühlen *schämmichganzdoll* :-(. Aufgabe 5 war auch wieder was neues für uns und bis auf einen Führerfehler (ja ich schon wieder), war ich sehr zufrieden. Damit nicht genug, nein, wir wollten es wissen und starteten auch am Donnerstag Richtung Dortmund, dort fand die Europasieger-Ausstellung statt. Leider mussten wir hier dann feststellen, dass auch wir (wie am Freitag eine Menge netter Leute mit Ihren "Vorzüglichen" Hunden ein Gut erhielten) uns mit einem Gut abfinden müssen. Auch am Sonntag wurden wieder viele schöne Hunde mit einem Gut aus dem Rennen geworfen, da fragt man sich: Hatten die 10-20 anderen Richter (viele Engländer, Heimatland des Golden und selbst Golden Züchter) keine Ahnung oder die Richter in Dortmund an diesem Wochenende??? Für uns bleibt Barny ein sehr schöner, arbeitsfreudiger, hübscher, Vorzüglicher Golden-Rüde! Wie es auch die anderen Bewertungen immer wieder zeigen. Dennoch hatten wir wieder mit vielen Netten Leuten, die man immer wieder gerne trifft eine Menge Spaß und machen wie gewohnt weiter. Berichte folgen!

 

 

HAPPY BIRTHDAY BARNY!

 

06.05.2012

- HAPPY Birthday an alle B's der Golden Souls by my side und vorallem an meinen Barny'

 

Mein Barny, mein Schatz, mein Liebling, mein Clown, mein NICHT-Kuschler, mein verrücktes, liebenswertes Urnchen. Wir wünschen dir zu deinem 4. Geburtstag alles Gute und bleib wie du bist. <3

 

05.05.2012

- Wir waren auf der 1. Spezial-Rassehunde-Ausstellung in Bad Arolsen und obwohl wir zum Schluß doch noch sehr Naß geworden sind, hatten wir einen schönen Tag mit Freunden und netten Leuten. Barny konnte sogar den 2. Platz mit einem Vorzüglich belegen, damit entging ihm knapp die Anwartschaft für den Deutschen Champion Club. Aber wir sind stolz auf unser Urnchen!!!

 

29.04.2012

- Früh Morgens verließen wir das Wurftreffen um nach Lingen zu Fahren. Unser Ziel die Internationale Rassehunde-Ausstellung und die letzte Anwartschaft für den "Deutschen Champion VDH". Aufgeregt und mit leerem Magen warteten Barny und ich auf unseren Einsatz. Endlich dran, pochte mein Herz so doll, das ich es im Hals spürte. Frau Winter lies uns zum Schluß nochmal laufen und Platzierte uns im Laufen. Und.... ich konnte es gar nicht fassen, aber wir bekammen den 1. Platz. Vor freude viel ich Barny um den Hals und kuschelte ihn durch. Damit hat Barny nun seine Anwartschaften für den "Deutschen Champion VDH" zusammen und wir können diese einreichen. Ich freu mich total und bin so stolz auf mein "Urnchen", dass er immer so toll mitmacht und sein bestes gibt. Ich hab dich soooo lieb mein Urnchen. Danke, dass es dich gibt.

 

27.-29.04.2012

- Wir haben uns mit vielen Golden Souls & Co. zum Wiedersehen getroffen. Am Freitag hieß es wieder eine Menge Zwei- und Vierbeiner treffen sich in Mommenheim zum gemeinsamen Wiedersehen. Wir hatten viel Spaß und ein wahnsinniges Wetter (Sonne, Sonne, Sonne!!!). Vielen Dank für die Organisation, den Kuchen und die Rückfahrt an Brigitte, Reinhold und Tochter!!!

 

21.+22.04.2012

- Am Samstag sind Barny und ich im schönem Dresden angekommen und haben die nähere Gegend erkundet. Die Aussicht vom Hotel aus, war grandios und das Wetter war spitze. Wir wurden mit strahlenden Sonnenschein empfangen und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Am nächsten Morgen sind wir früh raus und haben uns nach dem Frühstück Richtung Messe begeben. Unser Ziel: "die letzte Anwartschaft für den Deutschen Champion". Unser Richter "Theo Leenen" aus Belgien richtete hart und viele Hunde mussten mit einem Sehr Gut den Ring verlassen. Dann waren wir dran! Sichtlich Nervös starteten wir vorne weg. Herr Leenen war sehr freundlich zu den Hunden und erzählte auch Barny was ins Ohr ;-)

Am Ende war es sehr knapp, wir gaben alles, doch die Nervösität machte sich beim hektischen Stellen bemerkbar. Leider wurden wir ganz knapp noch auf Platz 2 gestellt. Mit einem Vorzüglich und der Reserve Anwartschaft fuhren wir am Nachmittag wieder zufrieden an den NIederrhein.

 

24.03.2012

- Barny und ich waren mit der lieben Nicy, Lara und Frau Winter in Cloppenburg. Unter 8 gemeldeten Rüden in der stark Besetzten Gebrauchshundeklasse erreichte Barny den 4. Platz mit einem sehr schönem Kompliment von Mrs. Lynn Hennessy.

 

11.03.2012

- Barny und ich haben an der Littly Forrest Trophy teilgenommen. Trotz langer Rückreise aus Offenburg am Vortag, war Barny fit und startete souverän in die 1. Aufgabe bei Anja Helber und holte 14 Punkte. Bei der 2. Aufgabe (Ronald Pfaff) holte Barny leider eine NULL, es war eine Wasseraufgabe und wir hatten noch nicht wirklich am Wasser trainiert und Barny hatte etwas zu viel Freude ;-) Aufgabe 3 bei Carsten Schröder, leider auch mit einer Wasserpfütze, ging wieder besser und bis auf die kurze Clowneinlage an der Pfütze war es super und alle 3 Markierungen auf dem Punkt, leider durch das albern nur noch 10 Punkte. Aufgabe 4 bei Pieter Rooijaakers lief perfekt = 20 Punkte. Uns wurde klar gemacht, wir sollten öfter ans Wasser!!!

 

10.03.2012

- Wir waren auf der CACIB in Offenburg und mussten leider mit nicht ganz so tollen Ergebnissen heim fahren.

 

04.03.2012

- Seminartag mit Petra Soons. Wir haben eine laaaaangen, schönen, lehrreichen Seminartag hinter uns und konnten einiges lernen. Barny hat super gearbeitet und sich sehr schön gezeigt ;-) Schwerpunkt war Einweisen und da hab ich den ein oder anderen Tipp mitgenommen und werde versuchen, diesen umzusetzen. Danke Petra für den schönen, lehrreichen Tag. Wir freuen uns auf weitere Seminar- und/oder Trainingstage mit dir. 

 

29.01.2012

- Wir waren wieder unterwegs. Diesmal waren wir mit der lieben Nicy, Lara und Ihren Hunden Josy und Fryda (Out of Bound's) in Herrenberg. Wir quartierten uns von Freitag bis Sonntag im Hotel Hasen ein und ließen es uns gut gehen. Leider gab es weder für Allan noch für Barny eine Platzierung. Allan erhielt ein schönes "Vielversprechend" in einer großen Jüngstenklasse und Barny kam in einer stark besetzten Gebrauchshundeklasse in die Shortlist musste dann aber mit einem "Vorzüglich" kurz hinterm 4. Platz den Ring verlassen. Es war aber ein schönes Wochenende. Danke Nicy!!!

 

20.01.2012

- Wir haben im Anschluss an die CACIB Nürnberg Urlaub in Finning gemacht. In einer gemütlichen kleinen Ferienwohnung untergebracht (mit freundlicher Unterstützung von Wolfgang, Leo & Co.). Wir hatten eine schöne Woche mit Allan's Bruder Leo und Leo's Zweibeinern. Wir waren an der Zugspitze und sind mit den Hunden in der Seilbahn den Alpspitz (2033m) hoch. Dort oben genossen wir die Aussicht und haben einen leckeren heißen Kackao getrunken. Auch waren wir am Hohen Peißenberg, am Ammersee und am Kloster Andechs. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehn mit unseren Freunden aus dem Süden. (Foto's folgen!)

 

14.01.2012

-  Wir waren auf der CACIB in Nürnberg und kommen mit 2 unterschiedlichen Ergebnissen nicht ganz zurück, den wir sind direkt weiter nach Finning gefahren um dort eine Woche Urlaub zu machen und Allan's Bruder Leo zu besuchen und treffen Bianca, Schwester Penny und Mama Lou. Auf der CACIB haben wir erst mal Bianca und Inis wieder gesehen. Allan durfte in der Jüngstenklasse starten und startete direkt auf seiner 1. Ausstellung durch und belegte den 1. Platz mit Vielversprechend, JUCHU!!! Dann kam Barny und musste den Ring leider mit einem Sehr Gut verlassen.

 

01.01.2012

- Allan's 1. Sylvester ist überstanden. Er hat sich wie immer verhalten. Barny's Neugier auf die Bunten Lichter und Raketen teilt Allan mit Ihm und hat kurz aus dem Fenster geschaut. Da wir Sylverster zusammen mit der lieben Natascha, nebst Anhang im Sauerland verbracht haben, war es so richtig Spannend, aber wie vermutet ist es Allan so ziemlich egal, ob geknallt wird oder nicht. Vorher gab es auch einen schönen Spaziergang im Schnee, wo sich die Vier- und Zweibeiner so richtig austoben konnten.

 

Silke Trecker  |  golden-allanmore@arcor.de