Meallan Allanmore & Moon Berry du Pays Sauvage

 

 

13.12.2013

- JUCHUUUUUUU!!!! Wir waren heute beim Ultraschall mit Barny, um zu schauen, wie viele Steine noch in der Blase sind. Und das Ergebnis: ALLE weg!!!! Nur noch ein wenig Grieß war auf dem Ultraschall zu sehen. Wir sind so Happy, dass es Barny wieder gut geht und es wieder Bergauf geht. Barny ist auch wieder sichtlich besser drauf und ärgert fleißig Allan. Barny ist für Allan immer noch der Chef und wird gut behütet. Wir werden jetzt alle 2 Wochen eine Urinprobe reingeben müssen und in 4 Wochen machen wir nochmal einen Ultraschall. Mit etwas Glück, kann Barny dann wieder ganz normal Essen. Barny du bist der Beste!!!

 

07.+08.12.2013

- Ausstellungssaisonende in Kassel! Auf der Nationalen und Internationalen Rassehunde-Ausstellung in Kassel soll unser Ausstellungsjahr zu ende gehen. Und das tat es sehr Erfolgreich!!! Unser Mr. Spunki konnte sich mit seinen zarten 2 Jahren doch tatsächlich am Samstag nochmal in der Offenen-Klasse behaupten und wurde durch seinen HARMONISCHEN Körperbau wieder Platziert!!!! Und wieder haben wir die Reserve Anwartschaft mitgenommen. Also wieder einen schönen 2. Platz für Mr. Harmonie Allan!!! Wir sind sooooo Stolz auf unseren bayrischen Bub und danken der lieben Bibi vom ganzen Herzen für diesen tollen Golden! Nicht nur bei der Dummy-Arbeit begeistert er die Zuschauer die Ihn sehen, nein auch auf den Ausstellungen glänzt er mit hervorragenden Ergebnissen, das sogar mit 2 Jahren in der Offenen Klasse. Er ist einfach Mr. Perfekt! ;-) 

Von Samstag auf Sonntag hat sich Allan wahrscheinlich verlegen, so dass er Plötzlich nur noch Sehr Gut gewinkelt  war und auch nur noch mit einem Sehr Gut bewertet wurde. Naja es ist ja kurz vor Weihnachten, da darf auch mal ein Richter was auf den Augen haben *LOL* Samstag war er Sehr Gut im Fell (Stimmt, denn er ist leicht abgehaart!) und Sonntag war er Vorzüglich im Fell! Wow über Nacht muss Allan sich Extensions geleistet haben!!! *grins*

Es war aber wieder ein schönes Wochenende mit vielen lieben Menschen und Golden! Der Kasseler Märchen-Weihnachtsmarkt ist sehr zu empfehlen! Die Ausstellungsleitung vom VDH Weser-Ems sollte allerdings doch mal überlegen, ob man Schäferhunde und Rottweiler tatsächlich neben Golden platzieren muss. Wir waren alle sehr angespannt! Besonders mit den Rottweilern, die sich schon gegenseitig in den Boxen fertig gemacht haben, waren wir sehr vorsichtig. Generell habe ich nichts gegen diese Hunderassen, aber man merkt immer wieder, dass das Klischee nicht immer gelogen ist.

 

30.11.2013

- Advents-Ausstellung des GRC in Cloppenburg. Es war eine RIESIGE Offene Klasse mit 29 gemeldeten Rüden. Wir machten uns keine Hoffnung und hätten nur gern unser Vorzüglich mit genommen. Allan zeigte sich wieder toll und war im Ring einfach nur Klasse. Am Ende durften wir eine schöne, kurze Excellente Bewertung mitnehmen. Auch müssen wir sagen, es war mal wieder eine fantastische Ausstellung. Super Organisiert, tolle Preise und unglaublich schöne Schleifen. Danke an die vielen unermüdlichen Helfer!

 

29.11.2013

- Wir waren wieder beim Tierarzt. Barny's Urin wurde nochmal nach 2 Wochen "Richtigem" Antibiotika untersucht. Ergebnis: "SAUBER" Die Blasenentzündung ist erledigt. JUCHUUUUU!!! Nun müssen wir nur noch die restlichen Steine loswerden. Doch auch da ist unser "neuer" Tierarzt guter Hoffnung, da wir auch das Futter nochmal speziell auf Struvit umgestellt haben. Wir warten nun nochmal 2 Wochen und geben die Antibiose weiter um da auch nicht zu früh abzusetzten und hoffen, dass die Steine dann auch weniger oder vielleicht sogar weg sind. Der Doc meinte mit etwas Glück könnten wir es auch noch ohne OP schaffen, da Barny die Antibiose sehr gut annimmt. Wir sind so froh, dass unser Urnchen nun endlich keine Schmerzen mehr durch die Blasenentzündung hat. Auch haben wir schon selbst bemerkt, dass er sich seit 1 Woche besser fühlt. Wir hoffen, dass wir nun den Rest auch noch schaffen.

 

16.11.2013

- Clubschau des DRC in Kassel. Auf dem Weg zur Clubschau haben wir uns auf halben Weg mit Marcus und Nele (Barny's Tochter) getroffen. Auf der Clubschau gab es dann einiges zu tun. Ich habe 3 Hunde ausstellen dürfen. Erst einen Veteranen, der mit mir den 3. Platz erlief. Dann unseren Spunk, der in die Shortlist kam und paralell eine wunderschöne Hündin in der Offenen-Klasse, die ebenfalls eine Taram-Nachkommin ist. Mit ihr konnte ich ebenfalls den 3. Platz erlaufen.

 

10.11.2013

- Kastanjeshow in Assen, Niederlande. Ganz neugierg auf die heutige Richterin Fanny Hellström aus Schweden, fuhren wir heute früh 3 fast Stunden nach Assen. Allan startete wieder in der Openklas. 9 Rüden waren dort gemeldet. Richterin Fanny Hellström richtete sehr genau und tastete alle Rüden sehr genau ab. Dann das gewohnte Spiel, erst auf und ab, dann eine Runde. Dann nochmal schön Stellen für die Bewertung. Als es zu den Platzierungen kam, mussten wir leider den Ring räumen. Fanny Hellström kam aber auf jeden einzeln zu und gab ein kurzes Statement ab, warum es nicht reichte. Zu Allan sagte sie, dass er ein klasse Golden ist und sie ihn sehr mag, doch im Vergleich zu den anderen Rüden, ist er einfach noch nicht breit genug. Aber wir bekamen zur Belohnung eine Wundervolle Bewertung (siehe Allan/Ausstellungen).

 

 

 

 

 

06.11.2013

- Endlich komme ich dazu die Homepage etwas zu aktualisieren. Leider haben wir einige schlechte Nachrichten. Barny leidet an Struvit- und Oxalatsteinen. Es sind sogenannte Mischsteine. Nun schon seit dem 08.09.2013 sind wir ständig bei verschiedenen Tierärzten. Mittlerweile haben wir 4 verschiedene Tierärzte und 6 Meinungen. Leider musste Barny durch den Notfall kastriert werden, so dass er leider nicht mehr als Deckrüde zur Verfügung steht. Am Samstag den 07.09.13 waren wir noch beim Workingtest Haus Unterbach und Barny legte einen klasse Workingtest hin. Ich war mehr als zufrieden mit unsrem Urnchen. Am Nachmittag markierte er dann häufiger und wir dachten er hätte sich am Wasser verkühlt. Er bekam Samstag abend direkt Cranberry-Saft und Globullis. Sonntag (08.09.13) morgen um 4 Uhr weckte Barny mich dann hechelnd. Ich ging mit ihm raus, doch leider konnte er keinen Urin absetzten und er jammerte nur. Ein paar mal versuchte er es, doch es kam noch nicht mal ein Tropfen raus. Ich rief sofort den Notdienst an und wir machten uns auf den Weg in die Klinik. Dort angekommen, versuchte die Tierärztin einen Katheter zu setzten, doch er ließ sich nicht einführen. Wir machten ein Röntgenbild, auf dem dann das Unheil sichtbar wurde. DIe komplette Harnröhre und auch Blase war voller Steine. SIe rief sofort den Chef an und sagte wir müssen schnell operieren. Ich wurde nach Hause geschickt. Noch auf dem Rückweg rief der Chef mich an und sagte, wenn er nicht sofort reagiere, dann würde Barny es nicht überstehen, da die Blase kurz vorm platzen war. Ich stimmte einem künstlichen Zugang (eine sogenannte Fistel) zu, allerdings mit der Bitte es ohne Kastration zu versuchen. Die OP verlief gut. Die Blase wurde durch die Fistel gespült. Leider konnte er nicht alle Steine rausholen. Aber wir hofften die restlichen Steine mit dem speziellen Futter auflösen zu können. Barny musste eine Woche in der Klinik bleiben und wir vermissten ihn jeden Tag und jede Stunde. Es verging keine Minute, in der wir nicht an ihn denken mussten. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen lieben Menschen bedanken, die an Barny gedacht und uns unterstützt haben. VIELEN DANK! Ihr seid die Besten!!! Leider hatte Barny täglich mit Komplikationen zu kämpfen. Die Fistel blutete immer nach und riß immer wieder auf. Auch schwellte der Hoden und Penis bereich extrem an, so dass der Doctor mich anrief und darum gebeten hat, Barny zu kastrieren, da er nur leidet. Ich stimmte zu, denn wir wollten ja das es Barny gut geht. Nach der Kastration gab es dann keine weiteren Komplikationen. Am Freitag abend durften wir Barny endlich abholen. Wir und auch Barny freuten uns sehr. Barny war nun allerdings die nächste Zeit ein Pflegefall. Alle 3 Stunden musste er raus, auch Nachts. Damit er nicht kalt liegt, haben wir ihm für Nachts den Kennel aufgestellt. Auch damit Allan nicht an die Wunde dran kam. Ich habe mich auf's Sofa quartiert und Stellte mir alle 3 Stunden den Wecker. Nachdem Barny Pipi gemacht hat, sind wir wieder rein, dann musste er sauber gemacht werden, da er ja immer noch dachte er könnte wie ein Rüde pinkeln, was nicht mehr funktionierte. Danach musste die Wunde mit Salben gepflegt werden. Mittlerweile hält Barny auch wieder länger aus, doch leider ist die Blasenentzündung immer noch nicht verheilt. Nach 2 Monaten Diät und Antibiotika ist die Blasenwand extrem verdickt und die Steine vermehren sich weiter. Nun haben wir einen neuen Tierarzt aufgesucht, der die Möglichkeit hat die restlichen Steine zu zertrümmern. Er hat nun die Blase punktiert und schickt den Urin für ein Antibiogramm ein, um festzustellen, ob Barny das richtige Antibiotika bekommt. Danach will er weitere Schritte besprechen. Auf jeden Fall haben wir einen OP-Termin für den 19.11. blockiert. Er ist nun sehr positiv eingestellt, dass wenn er weiß mit welchem Antibiotika wir behandeln müssen, er Barny auch dauerhaft von den Steinen befreien kann. Auch hat er mir mitgeteilt, dass Struvit zu 99% durch eine Blasenentzündung entsteht. So dass wir davon ausgehen müssen, dass Barny's Blasenreitzung aus Januar wahrscheinlich gar nicht richtig ausgeheilt war und sich schleichend weiter Kristalle gebildet hat, die dann irgendwann zu großen Steinen wurden. Diesem schleichenden Prozeß bekommt man bei einem Rüden leider nicht mit, da Rüden sowieso immer häufig Markieren und auch nicht den Druck wie eine Hündin verspüren und dadurch länger aushalten können. Erst wenn es dann schon zu spät oder fast zu spät ist, weil der Rüde schlecht oder gar nicht mehr urinieren kann, merkt das Frauchen oder Herrchen, das was nicht stimmt. Wir hoffen nun, dass Barny bald wieder kern gesund ist und sein leben genießen kann.

 

01.11.2013

- Heute trafen sich "fast" alle NF-N'chen (Jolie's & Barny's Baby's) zu einem kleinen Wesenstest und Führer-Hund-Beurteilung. Bis auf Nigel-Nuri waren alle N'chen dem ruf der Ziehmama Annette gefolgt und haben sich dem kleinen Test gestellt. Das Ergebnis war Fantastisch!!! Alle 6 N'chen zeigten ein hervorragendes Wesen und einen tollen Menschenbezug. Optisch und Akustisch haben alle 6 keine Probleme gezeigt. Die kleine Nalah apportierte sogar den Hüpfball *LOL*. Auch Optisch eintwickeln sich die Baby's prächtig. Der kleine Naylo kommt auf jeden Fall auf seinen Papa, der Barny-Blick ist jetzt schon deutlich zu erkennen. Liebe NF-N'chen-Mama's und Papa's, macht weiter so!!! Danke nochmal liebe Annette, dass du Barny eine Chance gegeben hast. Die N'chen sind klasse geworden!!!

 

27.10.2013

- CACIB Hannover. Allan is back! Allan konnte erneut in der Offenen-Klasse platziert werden und nahm den 3. Platz mit einem Vorzüglich ein. You are the best my Spunk!!!!

 

11.+13.10.2013

- Bundessieger und CACIB Dortmund. Auf der Internationalen Ausstellung wurde Allan mit Vorzüglich bewertet, konnte aber leider nicht Platziert werden. Auf der Bundessieger Ausstellung war die Halle wahrscheinlich zu dunkel und die Richterin konnte Allan nicht richtig sehen. So bekam Allan am Sonntag leider nur ein Sehr Gut. Sein 1. SG in der Offenen-Klasse. Wir wissen allerdings was für tolle Hunde wir haben und lassen uns nicht unterkriegen!

 

08.10.2013

- Da Barny noch nicht trainieren darf, übernimmt Allan wieder seinen Platz in der F-Gruppe. Aufgaben heute, Steadyness und Einweisen über alte Fallstellen. Es wurde mit Voran und Back gearbeitet. Auch eine kurze Suche jeweils mit 2 Hunden hat er einfach nur perfekt gearbeitet. Ok, einmal war er nicht ganz fair gegenüber seinem Trainingskumpel (er klaute ihm bei der Suche das Dummy aus dem Maul und brachte es mir, als hätte er es selbst gefunden *grins*), aber ansonsten war er super und hat sich prima einweisen lassen. Spunk du bist einfach GENIAL!!!

 

06.10.2013

- CACIC Charleroi, Belgien! Allan rockt weiter den Ring! Unser Allan "Meallan Allanmore" belegt in der Offenen-Klasse einen Vorzüglichen 3. Platz und konnte sich wieder super präsentieren! Spunk du bist so klasse!!!

 

 

 

24.09.2013

- Da Barny sich noch erholen muss, übernimmt Allan seinen Platz in der Dummy F - Gruppe. Er schlägt sich tapfer und arbeitet die großen Entfernungen und Memorys perfekt. Seine Steadyness muss allerdings noch weiter verbessert werden *LOL*

 

13.09.2013

- Wir dürfen Barny aus der Klinik abholen. Noch hat er es nicht geschafft, aber er darf sich nun zu Hause gesund schlafen! Er muss nun wie ein Welpe bzw. alter Hund gepflegt werden und alle 3 Stunden raus und dann gewaschen werden. Wir sind aber froh, dass er zu Hause ist. Auch Allan ist nun wieder glücklich!

 

 

08.09.2013

 

 

 

- Barny ist krank und musste Not-Operiert werden. Er leidet an Blasensteinen. Wir hoffen, dass wir ihn bald wieder in den Arm nehmen können. Vorerst muss er in der Klinik bleiben.

 

07.09.2013

- Juchuuu!!! Barny besteht den Workingtest Haus Unterbach mit 99/120 Punkten und belegt den 11. Platz von insgesamt 75 Teilnehmern. Barny war super drauf und zeigte wieder seine unglaubliche Freude bei der Arbeit, so dass auch die liebe Richterin aus den Niederlanden Barny lobte. Die Einzelnenpunkte können scih ebenfalls sehen lassen: 16 / 18 / 17 / 19 / 10 / 19 Es waren sehr intresannte Aufgaben, die uns vor neuen Herausforderungen gestellt haben. Barny hat diese zu meiner vollsten Zufriedenheit gemeistert. Wir sind stolz auf dich liebes Urnchen!!!! Du bist der Beste!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.09.2013

- Nur 1 Monat nach Betty's furchtbarem Tod, mussten wir auch ihren Lebenspartner Lümmel erlösen. Lümmel war bereits mindestens 10 Jahre alt (er kam mit ungefähr 5 Jahren zu uns und wir haben ihn schon seit fast 6 Jahren). Er konnte seine Hinterläufe nicht mehr richtig bewegen und bekam durch seine Fehlhaltung bereits wunde Stellen, die unter anderem durch das Rutschen über den Boden und auch durch Urin verursacht wurden. Auch das Laufen fiel ihm immer schwerer und auch trotz Rampe kam er kaum noch in den Stall rein bzw. raus. Aufgrund dessen und damit er nicht (durch die wunden Stellen) das gleiche Schicksal erleidet wie Betty, erlöste die Tierärztin ihn von seinen Schmerzen, da wie sie sagte, es kein artgerechtes und schönes Leben mehr für ihn ist. Lümmel wir vermissen dich. Doch wir wissen jetzt bist du frei und kannst wieder über satte grüne Wiesen hoppeln. R.I.P. lieber Lümmel und grüße die anderen von uns.

 

01.09.2013

- Nightingales Fellow N'chen Stadttraining! Wir haben Jolie's und Barny's kleinen Monster (zumindest 4 davon) wieder getroffen. Es war ein toller Tag! Natürlich geht einem das Herz auf, wenn man sieht, dass alle Besitzer der Zwerge sehr glücklich mit ihrem Schatz sind. Alle 4 haben sich prächtig entwickelt und werden Mama und Papa mal würdig vertreten. Zu Erleben gab es einiges. Nicht nur viele Fremde Menschen, der Bahnhof, große, laute Züge, ein Aufzug, nein Zieh-Mama Annette hat sogar an eine Fährfahrt gedacht. So dass sich die gesamte Truppe von Remagen über den Rhein wagte (natürlich trocken auf der Fähre ;-) ) und einen kurzen Ausflug in Linz (Erpel) machte. Zum gemütlichen Teil, kam es natürlich auch, nämlich eine genüßliche Pause in einem der vielen Kaffee's und Restaurants an der Promenade. Der Besitzer war sehr nett und stellte uns einige Tische zusammen, so dass jeder Platz fand. Barny und Allan profitierten dann gleich nochmal, der Besitzer kam mit etwas Brot und fragte, ob die das dürfen. Barny und Allan sagten natürlich nicht nein ;-)

Zum Abschluss übergab Papa Barny noch seine mitgebrachten Geschenke. Mama Jolie und Papa Barny haben ein Schriftzug-Dummy erhalten, auf dem alle wichtigen Daten zum N'chen Wurf stehen. Die N'chen erhielten jeweils ein Dummy mit Ihrem Namen drauf, natürlich in der jeweiligen Wurf-Farbe. Danach sind wohl alle zufrieden und sehr Müde nach Hause gefahren. Vielen Dank liebe Annette für deinen Unermütlichen Einsatz für deine Welpen und Vielen Dank an die neuen Zweibeiner der Zwerge für eure liebevolle Art und Ausbildung der Zwerge und Danke an Crazy-Dummy (Bettina Heusner) für die tollen Dummy's und den verbundenen Nachtschichten!

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

(Papa Barny, Naylo, Nele, Nolie, Nunu und Mama Jolie)

 

 

 Modell Nele ;-) Ich glaub Sie hat das Dummy zum Fressen gern *LOL*

 

 

24.+25.08.2013

- CACIB Leipzig und German Winner Show Leipzig! Oder was für ein Wochenende ;-) !!!

Am Freitag Nachmittag starteten wir Richtung Leipzig. Um 21:30 Uhr kamen wir endlich im Hotel an und wurden dort herzlich Empfangen. Außer auspacken und noch schnell ne Runde mit den Hunden haben wir nichts mehr gemacht ;-). Am Samstag klingelte der Wecker um 5:00 Uhr und ich machte mich fertig, dann weckte ich meine bessere Hälfte und ging mit den Hunden. Danach gab's ein RIESIGES Frühstücksbuffet mit frischen Smoothies und Joghurt-Drinks *jamjam*. Die etwas leicht angeschlagene bessere Hälfte blieb noch im Hotel um etwas weiter zu schlafen, ich machte mich zu Fuß auf den Weg zur Messe. Nach ca. 20 min. (Barny hatte etwas zu erschnüffeln, den eigentlich sind es nur 10 min.) kamen wir an der Messe an. Wir hatten tolles Wetter und es war am Morgen schon sehr warm. Aber das machte nichts, den die Hallen waren schön gekühlt. Wir haben viele liebe Menschen mit Ihren tollen Hunden wieder getroffen. Samstag war Internationale Rassehunde-Ausstellung und Doreen Duffin aus Australien richtete die Golden. Barny startete in einer stark besetzten Championklasse. Es waren 5 Rüden, also musste einer aus dem Ring :-( Dir Richterin lies uns mit einem anderen Rüden nochmal laufen, so dass wir meinten, einer von uns muss den Ring jetzt verlassen. Doch Mrs. Duffin lies die anderen 3 auch noch mal laufen (????). Dann kam Sie zu uns rüber und sagte "Place 2!!!". JUUUUCCCHHHHUUU, doch die Ernüchterung kam schnell, son Mist, es ging vorhin um Platz 1 *grrr* , egal, wir waren trotzdem SUUUUUUUPER Happy!!! Dann durfte Allan in einer 19 Rüden großen Offenen-Klasse ran, natürlich waren "ALLE" da. Wir kamen in die Shortlist, dann unter die besten 4, und dann der WAHNSINN!!!! Allan macht ebenfalls den 2. Platz!!!! Beide wurden mit Vorzüglich bewertet und erhielten die Res. Anw. Dt.-Ch. VDH und das Res. CAC. Dann musste Barny nochmal rein, da der Rüde aus der Championklasse zum Besten Rüden mit CACIB geehrt wurde. Schnell nochmal hinstellen, nochmal laufen und Mrs. Duffin kam in unsere Richtung.... und jaaaaaaaaaaaaaa Barny wird 2. Bester Rüde und erhält das Res. CACIB!!!!! JUCHUUUUUUUU!!!!! Der Wahnsinn, das Grinsen ging den ganzen Tag nicht mehr weg *grins*! Die bessere Hälte kam leider erst nach dem Richten, so dass es kein Foto gibt :-(, allerdings hoffe ich, dass die nette CACIB Gewinnerin aus Polen mit das Foto von unseren Beiden Jung's noch schickt. Zur Belohnung gab es für die Jung's ein Leberwurst-Brötchen und lecker Rinderohr mit Fell. Außerdem haben die 2-Beiner lecker Eis vom großen goldenem M bekommen.

Da wir Samstag unser Quartier direkt rüber getragen haben an den anderen Ring, konnten wir Sonntag etwas länger schlafen. Diesmal fuhren wir mit dem Auto zur Messe, da wir ja direkt nach der Ausstellung nach Hause fahren wollten. Heute richtete Raimund Gabriel (vom Seelbacher Forst) die (meisten) Golden. Barny durfte wieder in einer fast identischen Championklasse ran und durfte sich wieder an einem tollen 2. Platz und blauer Schleife erfreuen. Allan startete in der identisch großen Offenen-Klasse vom Vortag. Wir kamen wieder in die Shortlist und unter die besten 4 ;-). Dann wieder der WAHNSINN!!!! Allan erreicht wieder einen tollen 2. Platz und bekommt ebenfalls die Blaue Schleife! Da am Sonntag German-Winner-Show war, zählen die Res.-Anw. Dt.-Ch. VDH als VOLLE Anwartschaft. Somit hat Allan nun schon seine 2. Anwartschaft auf den VDH-Champion. 

Auch Allan's Statistik für die Offene-Klasse kann sich sehen lassen:

5 Start's, 4 x Platz 2, 1 x unplatziertes Vorzüglich

 

Barny's Statistik für die Championklasse ist ebenfalls nicht zu verachten:

12 Start's, 2 x Platz 1, 6 x Platz 2, 1 x Platz 4, 3 x unplatziertes Vorzüglich, und natürlich 1 x Res. CACIB *grins*

 

Herzlichen Glückwunsch nochmal an Jessica für zwei tolle 1. Plätze!!!! ;-)

 

Außerdem durften beide Jung's noch am Dog-Diving teilnehmen. Während Allan bei seinem 3. Sprung grandiose 3,05m schaffte, war Barny eine schöne Belustigung für alle Zuschauer, denn er plumpste nur rein *LOL* Sagen wir mal er schaffte -0,10m ;-)

 

 

 

04.08.2013

- CACIB Leuven! Wir waren in Belgien unterwegs ;-)

Während Barny in der Siegerklasse startete und mit einen Very Good, Platz 2 zufrieden sein musste (because he is crossing in front! - auch mal was neues *grins*). Durfte Allan sich auf die Offene-Klasse vorbereiten. Allan konnte Mr. Chr. Hancock aus Irland leider nicht überzeugen und bekam ein Excelllent und wurde leider nicht platziert. Mr. Hancock wollte so richtige Plüschbomben sehen, mit denen ich leider nicht dienen konnte. ;-) 

 

02.08.2013

- Wir mussten heute unsere liebe Betty über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie wurde von Maden befallen und von innen zerfressen. Damit Sie nicht mehr leiden musste haben wir Sie erlöst. Lt. Tierärztin ist das mit der häufigste Tod bei Kaninchen. Wir sind froh, dass wir das vorher noch nie hatten, denn der Anblick war nicht schön. R.I.P. liebe Betty und grüße die anderen von uns. Wir haben dich lieb!

 

28.07.2013

- Frage: Was machen wir heute? Antwort Barny: Auf zur Tierklinik!!!

Nachdem wir lecker gegrillt haben, sind wir noch eine kurze Runde mit den Jung's gegangen, oder wollten zumindest. Doch Barny entschied sich anders. Er musste sich unbedingt im hohen Gras wälzen, indem ganz viele Grannen zu finden waren. Ergebnis: Er kam nießend und Nase rümpfend dort raus. Ich schnappte sofort mein Handy und rief unsere Tierärztin an. Sie sagte: Fahren Sie direkt in die Klinik, wenn was drin ist, muss es endoskopisch raus! Ok, Klinik anrufen! Die nette Klinik-Mitarbeiterin in Kleve sagte: Machen Sie sich direkt auf den Weg! Ok!!! Runde beendet und Allan schnell nach Hause gebracht. Barny ins Auto und ab nach Kleve in die Tierklinik Dr. Camp. 45 Minuten später waren wir da und wurden bereits erwartet. Dr. Camp selbst war da und bekam mit wie die Tierarzthelferin sagte: Sie hatten angerufen wegen der Granne? Er fragte kurz und nahm uns direkt mit nach hinten. Ohne zu zögern kam die Spritze mit dem Narkose-Mittel damit Barny ein schläfchen macht. Als Barny eingeschlafen war, kam der Dr. mit einer Helferin wieder und wir mussten raus. nach 10 min. kam eine Helferin in OP-Montur und fragte nach unserem Namen. Leicht geschockt, warteten wir weiter. Nach ca. 30 min. kamen 2 Helferinnen in kompletter OP-Montur und brachten uns den schlafenden Barny. Er hatte schon die Aufwachspritze bekommen und wir bekamen kurz alles erklärt. Die Granne war "Gott sei dank" noch nicht weit in der Nase und konnte "so wie es aussieht" komplett entfernt werden. DIe Nase wird wahrscheinlich noch einige Tage immer mal kurz Bluten, doch das wär ok. Sobald Barny wieder stehen kann und laufen, durften wir fahren. 

Barny ist nun wieder wohl auf, zwar noch etwas mitgenommen, aber es geht ihm besser.

 

27.07.2013

- CACIB in Ludwigshafen! Es wurde sehr heiß! 36 Grad waren es. Die Sonne strahlte und strahlte. Barny durfte zuerst in der Championklasse starten. Barny stand, trotz hitze, wie eine Eins und präsentierte sich super. Belohnt wurde das mit dem 1. Platz, Vorzüglich und Anwartschaft. Lange Pause hatte ich nicht, denn nur die Gebrauchshundeklasse lag zwischen Barny und Allan. Allan hatte seinen 2. Start in der Offenenklasse. Allan konnte nicht wirklich still stehen und verstellte sich immer wieder mal, oder setzte sich *grrr*. Aber dennoch war trotz fertigem Frauchen (das echt fertig war bei der Hitze!) Platz 2 mit Vorzüglich und Res. Anwartschaft drin!!! WAHNSINN!!! Wir sind sooooo stolz auf unsere beiden Jung's. Der Clou kam noch beim CACIB ;-)

Der Rüde aus der Offenenklasse bekam das CACIB und somit rutschte Allan für das Res. CACIB nach. Ich schaute mich um und wählte die liebe Karin aus, die dann so nett war und Barny weiter ausstellte und leider auch noch ne Runde mit laufen musste, als ich Allan ausstellte. Leider war Frauchen so lauf-schwach *grins* dass nix mehr zu machen war. Beide Hunde waren auch einfach nur fertig von der Hitze und freuten sich danach über die kühle Dusche an der Wasserstelle. Dennoch ein sehr erfolgreicher Tag für unsere Jung's.

Nochmal Danke an Karin und wir haben uns sehr gefreut Euch (Elke und Karin) wieder zusehen. Denn auch Allan's Bruder Lugh kam mit seinem Frauchen Elke vorbei um "Hallo" zu sagen.

Die Bewertungen gibt es wie immer unter Ausstellungen.

 

29.06.-13.07.2013

- Urlaub in Spanien - Riumar! Über "Marisol Family Resort" haben wir ein tolles Ferienhaus "Bon Estar" für 2 Wochen gemietet. Zusammen mit den Jung's machten wir uns am Freitag auf den Weg nach Spanien. Nach einer laaaaaaaangen Nachtfahrt sind wir im schönen, sonnigen Riumar angekommen. Herr Beck war so nett und hat uns schon früher ins Haus gelassen. Das Haus ein Traum! Groß, "alles" was man braucht und einen "POOL" mit großem Garten! Die Jung's waren also auch komplett versorgt. ;-) 

Das Wetter war traumhaft: SONNE, SONNE, SONNE! 2 Wochen Erholung und Spaß! Wir waren am Strand, am Ebro, in der Matarana-Schlucht (ein WAHNSINNS-Erlebnis!!!), wir haben eine Quad-Tour gemacht, Bogen schießen und haben die schöne Stadt Peniscola besucht. Nun sind die Jung's beide Fell-los und Allan hat einige Kilo's abgespeckt (das kommt davon, wenn man die Finger bzw. das Maul nicht vom Salzwasser lassen kann *LOL*). Aber auch Barny hat etwas abgenommen. Obwohl die Jung's mit Hamburger, Nudeln und Pizza verwöhnt wurden. Leider hat's bei mir nicht so geklappt :-(  

Doch nun ist der Urlaub wieder vorbei und bald kommt wieder der Alltag.

 

Im Urlaub haben wir noch die tolle Nachricht erhalten, unser "Allan" Meallan Allanmore hat am 08.07.2013 die Zuchtzulassung bekommen!!! - JUCHUUUUU!!!!

Allan ist nun tauglich für die Standard-Zucht, OHNE Auflagen und steht nun allen intressierten Züchtern und geeigneten Hündinnen zum Decken zur Verfügung. Wir freuen uns sehr, dass auch Allan nun in die Zucht kann. Vielen Dank an Bianca für diesen wunderbaren Hund. Er ist einfach ein "Sonnenschein".

 

 

23.06.2013

- Wir waren in den Niederlanden. Es sollte Allan's 1. Start dort werden und auch die Premiere in der Offenenklasse!!! Der Tag war Abwechslungsreich, von Regen, Sonne, Sturm, war eigentlich alles dabei. Da flog sogar ein Pavillion davon und ein Zelt wollte sich auch kurzfristig aus dem Staub machen. Die Zomershow vom GRC Nederland, war alles andere als Sommerlich. Barny startete in der "Jachklasse", leider ist diese Klasse die bei uns die Gebrauchshundeklasse ist, in Holland nicht stark besetzt, so dass Barny ohne Mitstreiter den 1. Platz belegte, als Preis gab es einen Riesen Sack Futter und eine Schleife. Allan musste dann in der Openklasse gegen 12 weitere Mitstarter antreten, darunter viele Rüden die bereits öfter ein CACIB gewonnen haben und auch BOB's geworden sind. Was soll ich sagen, das Spunkkind erreicht einen grandiosen 2. Platz!!! WAHNSINN!!! Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Komplimente durften wir auch noch mit nach Hause nehmen. Was will man mehr!!! Es war einfach ein toller Tag (auch wenn das Wetter nicht so toll war). Nun bereiten wir uns auf unseren wohlverdienten Urlaub vor. Spanien wir kommen ....

 

19.06.2013

- neue Foto's von Jolie's und Barny's Welpen. Nun sind die "Gloreichen 7" schon 6 Wochen alt. Wie die Zeit vergeht! 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Vergleich, Barny mit 7 Wochen:

Die Ähnlichkeit ist verblüffend ;-)

 

 

Vielen Dank an Marcus für die tollen Foto's!

 

17.06.2013

- Heute hat unser Spunk-Kind "Allan" Geburtstag! HAPPY BIRTHDAY mein Ally-Belly zum 2. Geburtstag, wir sind dankbar dafür, das wir dich haben. Du bist ein toller Golden und hast dich in unsere Herzen geschlichen. Du bist der Quälgeist, die Rennsemmel, der Bekloppte, die Spunk-Nudel oder einfach nur Allan ;-) Danke an Bianca für diesen wunderbaren Hund. Ohne Ihn würde was fehlen. Barny und Allan ergänzen sich einfach nur Fantastisch und sind ein Herz und eine Seele.

 

Zusammen mit Barny, der seinen Geburtstag noch nachgefeiert hat ;-) gab's heute Leckereien:

 

 

16.06.2013

- Pause für die Jung's! Heute ging's auch zu einer Ausstellung, allerdings hatten die Jung's Pause, denn es war die Pfotenschau der BZG Köln-Bonn. Dort war ich als Ring-Steward für die Golden eingeteilt. Es war ein schöner, langer, anstrengender Tag. Und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, alles mal von der anderen Seite zu sehen. Und nah am Richter zu sein und ein wenig zu lauschen ;-) Ich hoffe der ein oder andere hat Spaß am Ausstellen gefunden und wird weiter machen.

 

08.+09.06.2013

 

- Jubiläums-Ausstellung DRC in Nörten-Hardenberg. Mit der Einstellung dabei sein ist alles, gings am Freitag nach Nörten-Hardenberg bzw. Hann. Münden. Dort hatten wir ein schönes kleines Zimmer im Jagdhaus Heede reserviert. Am Samstag ging's dann mit Lunch-Paket zur Burg-Hardenberg. Das Wetter war traumhaft! Viele Nette Menschen und Vierbeiner trafen wir wieder und hatten eine Menge zu erzählen.

 

Allan Startete sein letzes Wochenende in der Zwischenklasse. Und siehe da er konnte eine große, sehr starke Zwischenklasse für sich entscheiden und bekam das Rote Schleifchen ;-) Platz 1 mit Vorzüglich für Allan.

Leider bekam Allan kein CAC, da die Richterin (auf nachfrage von mir) mir sagte, die Qualität stimmt nicht (???) - was waren dann die anderen Platzierten, wenn Platz 1 keine Qualität hat??? Egal! Weiter geht's! Barny startete in einer großen, starken Championklasse. Er konnte ein tolles Vorzüglich holen. Und ich musste mir sagen lassen, dass ich meine Hunde falsch trimme *LOL*, hat bisher noch keiner bemängelt, aber Mrs. Falconer hatte wohl bei einigen an diesem Tag was zu korrigieren. Auf dem Weg zurück zum Hotel, sind wir beim großen M vorbei und haben unsgut versorgt ;-) Leider gab's auch in Hann. Münden beim M "kein" Eis!!! Was ist da los? Sobald es Sommer ist, sind die Eis-Maschinen defekt. Sonntag, neuer Tag, neues Glück. Wieder bei gutem Wetter ging's los. Allan konnte wieder eine Platzierung holen und belegte den 3. Platz mit Vorzüglich. Barny musste wieder in einer großen, starken Championklassse ran und bekam eine wunderschöne Bewertung mit Vorzüglich. Es wurde zwar noch eng um Platz 4, doch leider reichte es heute nicht. Zufrieden und Müde machten wir uns zeitig auf dem nach Hause weg. Ab der nächsten Ausstellung (das wird die GRC Summer Show in den Niederlanden), muss Allan dann in der Offenen-Klasse ran ;-).

 

07.06.2013

- Allan war zur jährlichen Ausgenuntersuchung! Weiterhin alles ok - FREI! Auch haben wir GONIO untersuchen lassen, auch hier ist Allan FREI!!! - FREU-FREU-FREU!!!

 

03.06.2013

- Heute habe ich mich mit der lieben Katrin getroffen (Endlich ;-) !!!) Wir haben schon laaaaange vorher miteinander geschrieben (Katrin möchte ihre Fotografierkünste noch weiter verbessern), doch das Wetter machte uns immer einen Strick durch die Rechnung :-( Doch heute hat es mit ein paar anlaufschwierigkeiten *grins* geklappt!!! Es sind wundervolle Foto's entstanden. Katrin macht das klasse, wie ich finde! Nochmal DANKE liebe Katrin!!! Es war ein schöner Abend! Hier ein Link zu Katrin Homepage: http://katrinbuecker.de/allan-und-barny Dort sind ein paar Foto's von Montag zu sehen.

Hier mein Lieblingsfoto:

 

02.06.2013

- Ring- und Trimmseminar bei den Nightingales Fellow's. Heute haben sich viele NF's getroffen um ihre Vierbeiner für die kommende Pfostenschau schick machen zu lassen. Drei der NF'chen durfte ich auch trimmen. Und Besucher Milow (er wird bald eine kleine Dame zu Hause willkommen heißen!) hat eine Pfoten-Verschönerung bekommen. Nachdem Annette nochmal über all ihre NF'chen begutachtet hat, gings zu einem großen Parkplatz. Dort wurde ein Ring abgetrennt. Und es wurde eine Ausstellung simuliert. Ich durfte erst mit Allan einmal alles vormachen und dann habe ich den Richter gespielt. Alle Teilnehmer haben Tipps bekommen und versuchen diese nun in 2 Wochen umzusetzen. Viel Glück an ALLE!!! Ich werde als Helfer bereit stehen.

 

30.05.2013

- Tag der Welpenwache! Heute durfte ich auf die Gloreichen 7 aufpassen. Natürlich waren Jolie und Filha auch dabei und passten mit auf. Mejou war mit Zieh-Mama Annette auf einem Seminar. Auch hier habe ich wieder viele Foto's gemacht, werde diese noch fertig machen.

 

26.05.2013

- Wir haben heute die Gloreichen 7 von Jolie und Barny besucht. Die Zwerge machen sich prächtig. Foto's folgen.

 

18.-20.05.2013

- Show-Wochenende!!! Wir (Markus, Barny, Allan und ich) starteten am Samstag in der Früh. Erste Station Bad Arolsen. Das Auto bis zum Himmel vollgepackt und los ging's. In Bad Arolsen angekommen, regnete es, alles war nass und matschig. Schnell das Zelt aufbauen und das beste draus machen ;-) Es wurde zwar von oben besser, aber de Platz wurde immer matschiger. Entsprechend sahen wir und die Hunde aus. Im Ring waren demnach Gummistiefel und Regenjacke total angesagt! Allan startete in der Zwischenklasse und konnte einen Vorzüglichen 3. Platz für sich entscheiden. Dann kam Barny. Er musste in der Championklasse ran und wurde mit Vorzüglich Platz 2 bewertet und erhielt auch die Reserve Anwartschaften. Richter war Ralf Koch, D.

Da wir ja noch nach Saarbrücken mussten, packten wir relativ früh zusammen, damit wir zeitig losfahren konnten. Mit uns fuhren noch einige nach Saarbrücken.

Abends im Hotel angekommen, wollten wir nur noch was essen und ins Bett!

1. Tag Saarbrücken: Richterin war Sigrid Jarmer, A. Allan wieder in der Zwischenklasse. Erst mal ein schönes Kompliment: Allan ist ein schöner Rüde, doch die Rute trägt er etwas hoch. Daran sollten wir arbeiten, da er ein wirklich schöner Hund ist. Wir versuchen es, aber ob es klappt??? Am Ende wurde Allan 4. und bekam eine Vorzügliche Bewertung (wie immer unter Ausstellungen zu lesen). Dann im Anschluss wieder Barny, Championklasse. Kommentar Frau Jarmer: Etwas zu dick, ist er!!! Das war's wohl!!! Barny erhielt in der Championklasse ein Sehr Gut, Platz 4 auch der 3. Platzierte bekam lediglich ein SG! 

Im Anschluss trafen wir uns noch mit der lieben Birgit, ihrem Mika (Der an diesem Tag seine letzte Anwartschaft für den Deutschen Champion VDH bekam, nochmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!) und Fam. Münichs mit Ihren bezaubernden Mädels und Connor. Wir saßen gemütlich zusmmen und haben lecker gegessen.

 

 

2. Tag Saarbrücken: Richterin Fr. Melchiors, L. Gleiches Spiel wie immer ;-) Diesmal nur mit deutlich mehr Konkurrenz als am Vortag. Dennoch konnte Allan überzeugen (auch wenn diesmal die Rute der Grund für den schlechteren Platz war, bin ich zufrieden!) Allan erlief sich den 2. Platz mit Vorzüglich und bekam die Res.-Anwartschaft. Auch Barny bekam eine sehr schöne Bewertgung in der Championklasse, doch die Konkurrenz war enorm und so mussten wir mit einem Vorzüglich zufrieden sein. 

Damit wir noch Welpen gucken fahren konnten. War die liebe Birgit so nett und nahm unsere Bewertungen mit! DANKE!!!! Außerdem hat die liebe Dani mit Ihrem Rüden die Offenen-Klasse gewonnen und wurde Bester Rüde! Auch hier HERZLICHEN Glückwunsch!

Am Abend war dann noch ein Besuch bei Annette, Jolie, Mejou und die "Gloreichen 7" angesagt. Die Zwerge sind soooo klasse und entwickeln sich prächtig. 

 

 

 

 

09.-12.05.2013

- Meallan-Wochenede! Am Donnerstag, machten Allan, Barny und ich uns auf nach Pörnbach zu Bianca und Ihrer Schar. Bianca empfang uns noch am Donnerstag Abend und wir haben viel zum Quatschen gehabt ;-) Freitag gab es ein paar Vorbereitungen für den Meallan-Day am Samstag! Am Nachmittag sind wir dann noch los mit Jaymee, Lou, Moss, Barny und Allan und wollten eine große Runde gehen. Doch weit kamen wir nicht, denn Barny Sprang (unerlaubt!!!) in ein Gebüsch, kam außenrum wieder zurück (weil es piekste so sehr - VIELE Brennesseln ;-) ) und ich sehe eine umgeknickte Daumenkralle *grrr*. Bianca rief schnell ihren Tierarzt des Vertrauens an, doch es lief nur das Band, aber es war noch ne gute Stunde geöffnet. Also zurück und ab zum Tierarzt. Barny wurde im Seat von Bibi kutschiert und fand den Mädels-Geruch klasse. Beim Doc angekommen, wurde Barny aufgenommen und kurz gewogen ööööhhhhmmmm, 39,5 kg *prust*!!! Auf den Zettel (Patientenformular) hatte ich vorher 38 kg geschrieben *grins*. Die Tierärztin war mit mir einer Meinung, die muss ab :'-( Zähne zusammen beißen kurz etwas Eisspray und zack, da war sie ab. Barny hat noch nicht mal gezuckt *WOW*. DIcker Verband drum, Antibiotika für 3 Tage und Verbandszeug zum wechseln gab es mit. Barny hatte dann am Abend die Priorität, er durfte mit rein zu den Mädels, die allesamt schon sooooo gut gerochen haben ;-) Aber er hat sich prima benommen und war er erschrocken vor dem Kater. Da Barny nur unsere Frechen-Biester kennt, hatte er deutlich Respekt vor Tony und Tony nutzte das schamlos aus *LOL*.

Am Samstag hieß es dann weiter Vorbereitungen treffen und ab 14 Uhr war Meallan-Day. Es war soooo schön, (fast) alle wieder zusehen. Besonders über Manu und Chaser freu ich mich immer wieder. Chaser ist so ein toller Kerl und auch die anderern A's (Lila-Leo, Chester, Leni, Penny, hab ich noch einen vergessen???) sind einfach nur klasse. Alle haben sichtlich das Spunk-Gen geerbt und leben es aus ;-) Auch die B's (verzeiht mir, dass ich mir die nicht alle merken konnte :-( ) sind super!!! Barny hat dort sogar einen Namensvetter ;-) Barny aus Bianca's B-Wurf ist ein klasse Bub und ist soooo hübsch (liegt wahrscheinlich am Namen *grins*).

nachdem wir noch was zusammen geräumt hatten, ging's zurück in den Gasthof. Am Sonntag trafen wir dann nochmal Bianca & Co. und wir machten noch ein paar Standfoto's. Auch Barny (aus dem B-Wurf von Bianca) kam nochmal kurz vorbei. Und dann ging es schon wieder Richtung Krefeld. 

VIELEN LIEBEN DANK an Bianca, Rudi, Nina, Leon, Lou, Jaymee, Penny, Baby, Moss und Tony für das schöne Wochenende!!! Wir freuen uns schon auf's nächste Wurftreffen.

 

 

07.05.2013

- JUCHUUUU!!!! Wir freuen uns mit Annette und Mama Jolie über 7 putzmuntere Welpen (2 Rüden/5Hündinnen). Der Mama und den Welpen geht es gut. 2 kleine Mäuschen sind leider als Engelchen geboren R.I.P. ihr Mäuschen. Barny ist nun Stolzer Papa und freut sich schon auf seinen Nachwuchs. Somit gibt es in den Folgejahren nun Große Geburtstagsparty's ;-) Mama Jolie 05.05., Papa Barny 06.05. und die Puppies am 07.05.!!!

 

 

 

06.05.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Heute hat unser Barny Geburtstag!!! 5 Jahre ist es nun schon her, dass deine Mama Emmy dich zusammen mit deinen Geschwistern zur Welt gebracht hat. Was waren wir Glücklich, als der Anruf kam, dass auch ein kleiner Rüde für uns dabei ist. - HAPPY BIRTHDAY - lieber Barny. Wir sind froh dich zu haben. Du bist einfach klasse, wir lieben dich. 

 

 

 

 

 

 

 

14.04.2013

- Der Wahnsinn!!! Unser Allan besteht (ohne große Vorbereitung!) die BHP A des DRC e.V. mit 75/80 Punkten - Vorzüglich!!! Auch die einzelnen Punkte können sich sehen lassen: Leinenführigkeit = 9 (dort setzte sich Allan leicht verzögert, wenn ich stehen blieb, Freifolge = 10!!!, Sitz aus der Bewegung = 9 (der Verlustpunkt fürs direkte Einparken ;-) ), Platz aus der Bewegung = 10!!!, Ablage = 10!!!, Apport = 8 (hier fand Allan die Distanz wohl etwas laaaaaaangweilig und gab das Dummy nicht sauber ab ;-) ). Dennoch sind wir mehr als zurfrieden, denn unser Spunki hat kein Begleithundetraining genossen, so dass er hier echt gezeigt hat, was er kann. Spunki wir haben dich sooooo lieb und sind wahnsinnig stolz auf dich.

 

 

Zur Belohnung gab's nicht nur viele Knuddler, Knutscher und Leckerli, sondern noch einen Ausklang am Rhein mit seinem Barny bei herrlichem Wetter. Die beiden hatten viel Spaß und sind zu Hause in den Tiefschlaf verfallen.

 

 

 

 

 

07.04.2013

- Allan hat einen Formwert! Wir waren heute in Schneeren bei Frau Gisela Werner. Allan bekam dort eine sehr schöne Bewertung:

 

Typ und Substanzvoller Goldenrüde, vorzüglich behaart, wohlgeformter Rüdenkopf, dunkle Augen, typischer Ausdruck. Korrekte Außenlinien und Winkelungen. Lobenswert die ausgezeichnete Bemuskelung, der gut aufgerippte Brustkorb, die Vorbrust. Frei, federnde Bewegungen. Angehmes Temperament. Schulterhöhe: 60cm. Gesamterscheinung: VORZÜGLICH!

 

Wir freuen uns sehr das Allan Frau Werner so gut gefiel. Nun geht's weiter Richtung Zuchtzulassung ;-)

 

03.04.2013

- JUCHUUUU!!!! Jolie und Barny werden Eltern! Wenn weiter alles gut geht, kommen Anfang Mai (so um den 08.05.2013) die Welpen von Jolie und Barny. Wir hoffen auf, gesunde, liebe, wesensfeste und schöne Welpen. Annette war heute mit Jolie beim Ultraschall und die Tierärztin hat bestätigt, Jolie ist trächtig! Auch Jolie's Bauchumfang ist schon gestiegen. Von 65 cm auf 69 cm (Stand 28.03.2013). Sie ist außerdem schon etwas vorsichtiger geworden und passt sehr gut auf sich und ihre Baby's auf. Wir freuen uns so sehr! Annette berichtet auch auf Ihrer Homepage: www.nightingales-fellow.de und hat den Welpentipp gestartet!

Wie viele es wohl sind??? 

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Annette und Jolie! Und nochmals Danke! Wir sind so happy!

 

03.04.2013

- So die Punkte habe ich nun auch:

Aufgabe 1 = 12 Punkte   -   Aufgabe 2 = 15 Punkte  -  Aufgabe 3 = 3 Punkte  -  Aufagbe 4 = 13 Punkte  -  Aufgabe 5 = 12 Punkte  -  Aufagbe 6 = 20 Punkte  -  Gesamt 75/120 Punkte, 11. Platz! - Toll gemacht mein Spunki!

 

01.04.2013

- Trainings-Workingtest "Arolser Spatz". Allan und ich versuchten unser Glück in der Schnupperklasse beim Arolser Spatz. Es sollte ein Trainings-WT (so war es ausgeschrieben) sein, doch es wurde wir in der A gerichtet und auch die Aufgabenstellung war fast gleich. Dennoch konnte sich Allan super schlagen und bekam am Ende 75/120 Punkte und hat somit diesen Workingtest bestanden. Ich war mit meinem Spunk mehr als Zufrieden und kann mich über unsere Leistung nicht beklagen. Frau Köster hatte Allan sogar in einer Aufgabe 20 Punkte gegeben!!! Wir müssen noch viel tun, das wissen wir, aber dennoch Super Leistung mein Spunki!!! Hier mein Bericht aus Facebook:

Gestern mal wieder was Positives! "Allan" Meallan Allanmore, hat gestern an einem "Trainings-Schnupper WT" teilgenommen, der wohl doch ein A-WT war (!?!?!?!?) Es wurden 6 Aufgaben von 3 Richtern gestellt. Herr Hahn, Herr Utsch und Frau Köster. Die Aufgaben bei Herrn Hahn und Frau Köster waren durchaus Schnupper gerecht, Herr Utsch hatte da wohl was falsch verstanden.

Aufgabe 1 (Herr Hahn): Buschieren (kleine Suche max. 6 m ins Gelände) Der Hund musste ein paar Meter frei bei Fuß laufen und wurde dann aus dem Laufen ins Gelände geschickt, dabei musste der Hundeführer aber immer langsam weitergehen und durfte nicht stehen bleben. Dafür, das Allan und ich sowas noch nie gemacht haben, hat er das Ordentlich gemacht und schön seine Nase eingesetzt. (Punkte folgen)

Aufgabe 2 (Herr Hahn): Wir stehen auf einem Hügel (Bunker) unten im Wald, über den Weg drüber stehlt ein Helfer und wirft nach links ein Dummy unter Schuß, nach Freigabe durfte der Hunde das Dummy arbeiten, Entfernung ca. 30 m. Bei uns hatte die liebe Helferin leichte Probleme (nicht schlimm!!!) und warf sich das Dummy fast auf den Kopf. Herr Hahn hatte gesehen, das Allan dennoch markiert hatte und sagte: Dummy liegen lassen!!! Und ich durfte Allan darauf schicken, was nicht einfach war, denn bei den Helfern war eine kleine Furche, in der das Dummy gefallen war und kurz davor stand eine kleine Mauer, so das er die Fallstelle nicht gut sehen konnte bzw. gar nicht. Dennoch hatte Allan das Dummy sehr gut Markiert und brachte. Ich war, da dies unsere letzte Aufgabe war, sehr zufrieden, da er immer noch mit Speed und Freude raus ging.

Aufgabe 3 (Herr Utsch): Fuß laufen (an der Leine) links findet allerdings ein Treiben statt, an dem wir vorbei mussten. Dann auf einen Schuß (aus dem Treiben raus!) mussten wir stehen bleiben, dann sollte der Hund abgeleint werden und es fiel in nicht ganz 45 Grad Winkel ein Dummy unter Schuß aus dem Treiben heraus und fiel hinter einem dicken umgefallenen Baumstamm, so dass die Fallstelle nicht sichtbar war. Allan sprang nach dem Ableinen aufgrund seiner hohen Trieblage kurz ein, lies sich aber Prima abrufen. Dann arbeitete er sauber das Dummy, war aber mit den vielen Helfern (5 Stück) im Wald, die ihm alle zuguckten überfordert und blieb kurz stehen, und hatte dann eine Übersprungshandlung und spielte mit dem Dummy. Herr Utsch meinte, ich sollte mal klären, wer bei uns beiden der Chef ist und das dieser Hund keinerlei Ambitionen hat das Dummy zu mir zu bringen, auch das haltbare Einspringen, da wären ja schon die hälfte der Punkte weg!!! Ich sagte dann nur, ich bin ja auch mit meinem Hund in der Schnupperklasse und wenn er alles könnte, wäre ich nicht hier! Ich fand das etwas viel tam tam für einen jungen, unerfahrenen Hund, aber gut, muss jeder selber wissen. Ich finde Allan hat das Prima gemacht und ich hab ihn dafür belohnt, das er sich nicht groß hat ablenken lassen von dem Treiben und das Dummy sehr gut markiert hat. (Punkte folgen).

Aufgabe 4 (Herr Utsch): Im Gelände (Wald) wurden zwei Schüße kurz hintereinander abgegeben, danach sollte der Hund in die Suche geschickt werden. Allan ging super in die Suche und hat klasse seine Nase eingesetzt. Ich war mehr als Stolz auf meinen Spunk, da es auch schon Spät war, den die Aufgabe hatten wir als Vorletzte! Er hat sich zwar immer wieder Richtung Helfer ziehen lassen, ging aber immer wieder brav das Gelände absuchen. Herr Utsch unterhielt sich während dessen fröhlich locker mit den Helfern und das nicht leise. Die Helfer haben allerdings Allan immer wieder beobachtet und leise geflüstert, was die schön fanden. Herr Utsch fand es auch langweillig und sagte dann zwischendurch, das dauert ja noch was länger, ich setz mich mal hin!!!! Danke Herr Utsch sehr höflich!!! Allan fand aber ein Dummy und kam damit zurück, kurz vor mir, spielte er allerdings wieder mit dem Dummy, doch ich konnte ihn locken. Dann nochmal in die Suche. Das Zweite Dummy suchte der Spunk auch sehr schön und mit viel ruhe! Er pickte und kam zu mir, leider hatte er das Dummy am Zipfel und es fiel ihn kurz vor mir aus dem Fang, ich sagte Apport und er hebte es wieder auf. Als Kommentar vom Richter: Hätte er das 2. Dummy nicht vernünftig gebracht, hätten wir eine NULL bekommen, den das wäre absoluter ungehorsam, er hätte sich ja fast auf dem Dummy gewälzt. JAJA Herr Richter!!! Gut das ich meinen Hund besser kenne, als Sie! Egal, weiter im Text:

Aufgabe 5 (Frau Köster): Sehr schöne Schnupper-Aufgabe. Wir stehen vor einem Hügel (Bunker), oben drauf stehen 2 Helfer, dort wird kurz hinter der Kuppe ein Dummy unter schuß geworfen. Nach Freigabe durfte der Hund arbeiten. Allan hatte sehr schön markiert, kam aufgrund des Matsches nur kurzzeitig nicht von der Stelle, er hatte zuviel Gas gegeben *grins* Nachdem er mich eingesaut hat mit der Matsche, lief er den Hügel hoch, pickte und kam Voll-Speed runter. Leider so schnell, dass er nicht bremsen konnte und an mir vorbei sauste. Ich rief ihn kurz und er kam zu mir. Prima gemacht Spunki! Frau Köster fand ihn toll!!!

Aufgabe 6 fand ich schon sehr schwer, war aber machbar. Es fiel schräg über den Weg drüber im Wald schräg hinter einer alten Bunkermauer eine Markierung unter Schuß. Allan lief nach Freigabe los und arbeitete sich sehr schön an die Markierung, die wirklich nicht gut zu sehen war, lediglich das letzte Stück vor der Mauer konnte der Hund erblicken. Er pickte und kam schön zurück! Frau Köster gab uns hierfür 20 PUNKTE!!!! DANKE!!!! Ich freute mich total und war happy, das der Spunk den ganzen Tag so toll gearbeitet hat und immer mit freude dabei war. Auch haben wir wieder viele nette Menschen mit Ihren lieben Hunden kennengelernt. Danke an die Retrieverfreunde NH, die das so toll gemacht haben.

 

31.03.2013

- CACIB Luxembourg! Früh machten wir uns auf den Weg nach Luxembourg um dort auf der CACIB Barny und Allan auszustellen. Leider erwies sich diese Ausstellung als absoluter Reinfall! Problem 1: Es gab keinen Platz, wir saßen so eng zusammen, dass es noch nicht mal Platz gab um die Hunde zu kämmen. Die Leute kamen kaum durch und schoben sich so an uns vorbei. Problem 2: Der Ring war definitiv nicht für 117 Golden ausgelegt, der war so klein, dass die Aussteller teilweise in 2 Reihen aufgestellt haben. Problem 3: Es gab keinen "richtigen" Löseplatz, dafür war ein Parkplatz (Asphalt) vorgesehen, kein Grün, kein Strauch, kein gar nichts! Problem 4: Es war so dreckig, dass man sich echt gefragt hat, ob sich hier überhaupt einer wohlfühlt. Der ganze Parkplatz (Löseplatz!) war zugeschissen!!!! Einfach nur eckelig!!! Wir haben uns nach dem Richten sofort auf den Weg nach Hause gemacht. Barny bekam in der Gebrauchshundeklasse ein SG und Allan holte ein Vorzüglich Platz 4 in der Zwischenklasse.

 

13.03.2013

- Vor einiger Zeit waren unsere Langohren bei Magnus Pomm (Tierfoto NRW) zum Foto-Shooting. Daraus entstanden super tolle Foto's, die wir als Abzug zugeschickt bekommen haben. Da die Foto's ggf. als Werbung etc. benutzt werden, kann ich hier nur einen Ausschnitt der gemachten Foto's zeigen. So nach und nach werden immer mehr dazu kommen. 

oben Sandy - unten Lümmel

Vielen Dank an Magnus Pomm, für die tollen Foto's! Den Link zu Tierfoto NRW findet ihr unter Link's!!!

 

09.03.2013

- CACIB Offenburg wir kommen! Um 4:00 Uhr in der Früh starteten wir unsere Reise nach Offenburg. Allan sollte das 1. mal in der Zwischenklasse starten und Barny hatte ich nochmal in die Championklasse gepackt. Ohne uns große Hoffnung zu machen, denn Allan ist ja noch jung und Barny ist nicht der typische Showgolden. Erst durfte Allan ran. In einer starken Zwischenklasse bekamen wir vom Richter Herrn Petr Rehanek (CZ) direkt die Formwertnote und eine kurze Erklärung mitgeteilt. Herr Rehanek hatte zuvor jeden einzelnen per Handschlag begrüßt, sehr nett, wie ich finde!!! Herr Rehanek sagte zu Allan: "Sehr schöner Hund, gutes Gebiss, schöner Kopf, schöne Winkelungen, gerader Rücken, alles gut, Vorzüglich" Ich dachte, super, mit dieser Bewertung müsste doch schon mal eine Platzierung drin sein. Dann sortierte Herr Rehanek aus. Wir waren noch drin *freu*. Er Platzierte aus dem Lauf raus und fing einfach an. Erst Platz 4, wir waren noch drin, dann Platz 3, wir waren noch drin, dann Platz 1, juchuuuuuuuuuu!!!! Meallan Allanmore erreicht bei seinem 1. Start in der Zwischenklasse direkt den 1. Platz und bekommt somit auch seine 1. Anwartschaft auf den Titel "Deutscher Champion VDH". Nach ein paar Foto's, kam der fliegende Wechsel, denn direkt danach startete Barny in der Championklasse. Auch hier begrüßte Herr Rehanek wieder jeden per Handschlag. Barny bekam auch von Herrn Rehanek eine direkte Bewertung: "Sehr schöner Hund, alles, sehr gut, schöner Kopf, gutes Gebiss, schöne Winkelungen, gerader, fester Rücken, alles ok, beides sehr schöne Hunde" - tolles Kompliment - Dann wieder die Platzierung aus dem Lauf. Waaaaaaahnsinnn Barny erreicht Platz 2 mit der entsprechenden Reserve Anwartschaft. Allan durfte dann das 1. mal beim besten Rüden mitlaufen und machte seine Sache super, doch hier reichte es "noch" nicht für das CACIB. Wir freuen uns dennoch sehr über diese tollen Erfolge und hoffen auch weiterhin auf gute Ergebnisse unserer Jung's!

 

07.03.2013

 

- Heute war Tag 2. Barny durfte Jolie ein weiteres mal Decken. Barny freute sich schon, als er Susanne sah, doch als dann das Auto von Annette vor der Tür parkte, konnte er es kaum noch abwarten. Auch Jolie freute sich (glaub ich) Barny wieder zu sehen. So dass es wieder zu einem sehr harmonischem Deckakt kam und Barny hat punkt 20:23 Uhr mit Jolie das Hängen begonnen. Wahnsinn!!! Heute wollten die beiden allerdings etwas mehr davon haben (es regnete ja auch kein bißchen!!!) und machten 2 Minuten länger bis 20:41 Uhr. Leider war die Müdigkeit von gestern bei Barny nicht mehr so intensiv, so dass er relativ schnell wieder fit war und am liebsten bei Annette mit ins Auto gestiegen wär. Jetzt heißt es abwarten und Daumendrücken!

 

Nochmal DANKE an Annette und DANKE Susanne!!!

 

06.03.2013

- Heute war es soweit! Annette kam mit Ihrer bezaubernden Jolie zu uns. Jolie freute sich sehr Barny durchs Fenster zu sehen ;-) Auch Barny war hin und weg von seinem schönen Besuch <3. Erst haben die Zwei ein wenig rumgealbert und Barny hat immer mal wieder geprüft, ob sie wirklich so gut gut riecht ;-) Dann war es soweit. Jolie stellte sich hin, Barny reitete auf, Annette hielt Jolie ein wenig fest, damit nix passieren konnte, Susanne prüfte, ob Barny drin war. Susanne gab das ok, "alles in bester Ordnung - Barny und Jolie hängen!". Nun haben wir Barny sanft von Jolie genommen und zur Seite gestellt und warteten. Von 20:23 Uhr bis 20:39 Uhr hingen die beiden seelenruhig zusammen und Barny prüfte nicht nur ob alles ok ist, sondern küsste Jolie auch noch :-D Jolie durfte danach Ihre wohlverdiente Ruhe genießen und Barny wälzte sich erst mal kurz im Garten. Danach war Barny fix und alle und schlief. Bevor Annette gehen wollte, zeigte Barny ihr, dass es Ihm eindeutig gefallen hat und er Jolie gern wieder treffen würde ;-P Barny's Wunsch kommen wir natürlich gerne nach und zwar schon heute Abend, dann geht's in die 2. Runde. Wir hoffen, dass Jolie's und Barny's Rendezvous Früchte tragen wird und viele gesunde, süße Welpen zum Vorschein bringt.

 

VIELEN DANK an Annette, dass Ihre Wahl auf Barny fiel und GANZ HERZLICHEN DANK an die liebe Susanne, dass Sie uns beim Deckakt zur Seite stand. 

 

 

 

25.02.2013

- JUCHUUU!!! Endlich ist es bald soweit. Barny darf voraussichtlich schon am nächsten Wochenende die Wunderschöne "Nightingale's Fellow Joyous Jemani Jolie" decken. Jolie lebt bei Annette in Bad Neuenahr, zusammen mit Ihrer Mama "Nightingale's Fellow Finn's Faithful First Filha" und ihrer Tochter "Nightingale's Fellow Magical Mejou Jolie's Memory". Es ist Jolie's 2. Wurf und somit bringt sie ein wenig Erfahrung mit zur Hochzeit ;-). Barny und Jolie durften sich bereits bei einer gemeinsamen Trainingseinheit mit Spaziergang kennenlernen. Jolie passt (finde ich) toll zu Barny, Sie ist eine sehr arbeitsfreudige, temperamentvolle, liebe Hündin. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass gesunde, schöne und tolle Welpen aus dieser Verpaarung entstehen. Weitere Info's zu Jolie findet Ihr unter Barnaby/Nachzucht und zu Annette's Zucht unter ihrer Homepage: www.nightingales-fellow.de

Jolie und Barny am 09.02.2013

 

Ein Teil der Nightingale's Fellow's (Jolie, 3. von rechts und Barny, 2. von rechts) am 09.02.2013

(Foto's von Annette Kaster)

 

10.02.2013

- Wir haben ein paar neue Foto's gemacht. Siehe in den Bilder-Galerien Barny bzw. Allan. Hier ein kleiner Vorgeschmack: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.01.2013

- In der gestriegen Post, war auch das Ergebnis zum GR_PRA1-Gentest. Ergebnis: auch hier ist Barny FREI!!!

SUPER!!! Wir freuen uns.

 

14.01.2013

- Barny war heute morgen zur Gonio-Untersuchung. Das freudige Ergebnis: FREI!!! Barny ist somit auch Gonio frei und kann somit ein weiteres tolles Ergebnis in seine Datenbank schreiben lassen. Wir freuen uns sehr. 

 

09.01.2013

- JUCHUUU !!!! SIe ist da!!!! Allan darf sich nun ganz offiziell "Deutscher Jugend-Champion (VDH)" nennen.

Wir freuen uns sehr über unseren erfolgreichen Spunk und hoffen er macht weiter wie bisher.

Silke Trecker  |  golden-allanmore@arcor.de