Meallan Allanmore & Moon Berry du Pays Sauvage

Unsere anderen Lieblinge:

 

 

Sternchen

 

Geb. (13?.)02.2003

ist eine ganz normale Hauskatze (EKH). Wir holten sie im alter von 7 Wochen von einem Hof der als Jugendherberge diente. Die Mutter eine liebe zutrauliche schwarze Katze, kam irgendwann mit Baby's an. Vater unbekannt! Sternchen war als Baby sehr schmusig und zutraulich. Doch als sie in ihr neues Heim einzog, zeigte sie ihr wahres Gesicht ;-).

Sie ist sehr respektlos und fremde Menschen, die versuchen sie anzufassen, werden gnadenlos zerkratzt. Uns gegenüber ist sie allerdings die liebste Katze auf der ganzen Welt.

Als Barny einzog, wurden wir erst mal ignoriert, frei nach dem Motto: "Wenn ihr mir so'nen Köter anschleppt, will ich von euch nicht's mehr wissen!" Anfangs war das Gefauche noch groß, doch mittlerweile darf Barny alles und die Schläge mit der Tatze dienen nur noch zur Drohung, die nicht mehr funktioniert ;-)!

 

 

 

 

Sady

 

Geb. 28.08.2005

ist eine Main-Coon-Mix (auch wenn man es ihr nicht ansieht). Wir holten sie aus einer Hobbyzucht mit 10 Wochen. Die Mutter ebenfalls Main-Coon-Mix war wie Sady sehr schüchtern. Der Vater ein stattlicher Main-Coon-Kater sehr schmusig und zutraulich. Bis heute zieht sie sich lieber zurück, wenn Fremde kommen und lässt sich kaum blicken.

Sie ist sehr schüchtern, aber von Jahr zu Jahr wird es immer besser und mittlerweile kann man sie auch kurz streicheln.

Als Barny einzog, war sie sehr neugierig, aber immer auf Abstand. Am Anfang hat sie sich einfach alles vom Barny gefallen lassen, doch jetzt hebt sie schon mal die Tatze. Bisher hat sie aber nur einmal zu geschlagen (ohne Krallen) und hat sich dabei selbst erschreckt. Mittlerweile gibt es für Barny schon mal ein kurzes Küßchen.

Silke Trecker  |  golden-allanmore@arcor.de